Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschneidung von Konvertiten?
#16
Dazu nur noch dieser Vers aus dem Koran:
"Wahrlich, Wir haben den Menschen in bester Form erschaffen." Koran 95:4
Wozu also etwas abschneiden?
Großes Problem, ich weiss, aber denkt einmal darüber nach.
Wäre schnippeln nötig, müsste in diesem Vers noch ein "fast" vor "in" stehen.

Gruß,
Wojciech
Zitieren
#17
Ich finde es schon recht lustig, dass die meisten reagieren, als wenn die
Beschneidung eines Mannes (die einer Frau ist es ja) der Weltuntergang
ist.

Es wird niemanden etwas abgeschnitten - das Dings bleibt ja noch dran
und funktionsfähig bleibt es ja auch.

Juden lassen sich auch beschneiden und da wird auch nicht gemeckert.

Und es ist aus medizinischen und hygienischen Gründen oftmals besser
da was wegzuschnippeln, anstatt seiner Holden evtl. einen Gebärmutterhalskrebsvirus
in den Leib zu ****tüüüüt****

() Tao-Ho
Zitieren
#18
Hallo Tao-Ho,
ich glaube nicht dass es direkt um diesen kleinen Eingriff geht, der geht in den meisten Fällen problemlos vor sich und ist aus hygienischen Gründen durchaus auch sinnvoll.
Es geht lediglich darum, ob das nun Pflicht im Islam ist und ich denke, dass diese Frage geklärt ist oder, falls das hier Geschriebene nicht ausreichen sollte, noch zu klären wäre.
Mit Deinem Beitrag hast du schon recht, ist eine Kleinigkeit und wird immer wieder hochgejubelt.
Immerhin besteht auch die Möglichkeit sich mehrmals am Tag das Dingens zu waschen, dann isses auch gut :icon_wink:

Gruß,
Wojciech
Zitieren
#19
Die Beschneidung hat die folgenden Argumente:

http://meine-islam-reform.de/index.php/a...gfrau.html

Ein konkreter Widerspruch zum Koran kann aus den Ahadith jedoch nicht abgeleitet werden.

Wa salam
Sure 2 Vers 190:
"Und führt den bewaffneten Kampf fi-sabilillah gegen diejenigen, die gegen euch den bewaffneten Kampf führen; doch begeht keine Aggression! Denn gewiß, ALLAH liebt nicht die Aggressoren."
Zitieren
#20
wojciech schrieb:Dazu nur noch dieser Vers aus dem Koran:
"Wahrlich, Wir haben den Menschen in bester Form erschaffen." Koran 95:4
Wozu also etwas abschneiden?
Großes Problem, ich weiss, aber denkt einmal darüber nach.
Wäre schnippeln nötig, müsste in diesem Vers noch ein "fast" vor "in" stehen.

Gruß,
Wojciech

Der Vers belegt jedoch nicht,wieso die Beschneidung falsch sein sollte.

Wa salam
Sure 2 Vers 190:
"Und führt den bewaffneten Kampf fi-sabilillah gegen diejenigen, die gegen euch den bewaffneten Kampf führen; doch begeht keine Aggression! Denn gewiß, ALLAH liebt nicht die Aggressoren."
Zitieren
#21
Dies liegt an der Stellung, die man den Hadithen einräumt. lieber Andreas. Wenn man die Hadithen als Ergänzung zum Qur`an sieht..... kommt man auf die Lehrmeinung der Rechtsschulen. Wenn Hadithe alleine und für sich genommen aber nur Meinungen sind und der Qur`an die Grundlage aller Dinge ist - dann ist es nicht verwunderlich, das sich Gläubige diesen Meinungen nicht verpflichtet sehen und mit dem von wojciech erwähnten Zitat grundsätzlich Beschneidungen ablehnen.
Zitieren
#22
t.logemann schrieb:Dies liegt an der Stellung, die man den Hadithen einräumt. lieber Andreas. Wenn man die Hadithen als Ergänzung zum Qur`an sieht..... kommt man auf die Lehrmeinung der Rechtsschulen. Wenn Hadithe alleine und für sich genommen aber nur Meinungen sind und der Qur`an die Grundlage aller Dinge ist - dann ist es nicht verwunderlich, das sich Gläubige diesen Meinungen nicht verpflichtet sehen und mit dem von wojciech erwähnten Zitat grundsätzlich Beschneidungen ablehnen.

Mir geht es ja um das Zitat. Würde man dieses als Argument nutzen, dann müßte man konsequenterweise auch auf Nägelschneiden verzichten.

Wa salam
Sure 2 Vers 190:
"Und führt den bewaffneten Kampf fi-sabilillah gegen diejenigen, die gegen euch den bewaffneten Kampf führen; doch begeht keine Aggression! Denn gewiß, ALLAH liebt nicht die Aggressoren."
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste