Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
" DIE NAMEN " " THE NAMES "
#16
Licht, or, lux, nur, ...
Zitieren
#17
melek schrieb:Ich habe hier eher den Verdacht , daß er sich als "wissend" glaubt.
Wirre Hirne produzieren wirre Zeilen ...
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf! (Jerci Stanislaw Lec)

Wer will, dass Kirche SO bleibt - will nicht, dass sie bleibt!
Zitieren
#18
Fritz und Melek ,

Ihr habt sicher bemerkt , dass Eure Worte nicht sehr nett waren .

Ihr habt keine Ahnung was Euch erwartet , Ich weiss was mich erwartet.

:dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance::dance:
Zitieren
#19
Zu "den Namen" sind mir das Licht, die Liebe und der Weg eingefallen; die wiederum, sind ja nicht nur Namen.
Zitieren
#20
Lea schrieb:Zu "den Namen" sind mir das Licht, die Liebe und der Weg eingefallen; die wiederum, sind ja nicht nur Namen.
Richtig Lea , diese Eigenschaften sind Teil der Substanz ( Essenz) seines Namens .
Doch seinen Namen kennen und benutzen nur die Gehorsamen der Torah.
Sein Name macht Dich FREI .
Zitieren
#21
Lieber Gustav Eggerking,

einer alten buddhistischen Legende nach geht die Welt unter, wenn die Menschen die 999 Milliarden Namen Gottes erraten haben....
Zitieren
#22
t.logemann schrieb:Lieber Gustav Eggerking,

einer alten buddhistischen Legende nach geht die Welt unter, wenn die Menschen die 999 Milliarden Namen Gottes erraten haben....
Shalom
Na dann erklaere mir doch bitte einmal warum wir in den 153 Psalmen angehalten werden seinen Namen zu rufen, anzubeten , zu preisen und zu besingen.
Also demnach muesste der Name doch bekannt sein oder ?
Zitieren
#23
Tja lieber Gustav,

"...singe und preise den Namen des Herrn..." heisst es im Alten Testament. "Singet die Verse Gottes am Morgen und am Abend..." steht in den Baha`i-Schriften; ein Kirchenlied des Martin Luther beginnt mit: "Lobet den Herrn...". Die Sufi erhoben Gesang und Verzückung zum Lobpreis Gottes zur religiösen Pflicht.

Bleiben wir bei den Namen: Sind die "Namen Gottes" vielleicht nicht eher die Eigenschaften Gottes? "Der Allerbarmer, der Gerechte, der Gnadenvolle" kennzeichnen sowohl einen Namen als auch eine Eigenschaft Gottes. Andersherum: Kann der Schöpfer der Welten in seiner Unendlichkeit mit einem Namen personifiziert werden? Oder sind "Jahwe/Jehova" nicht gleich zu setzen mit "Gott, Allah, Manitou..."? Sind vielleicht diese 5 beispielhaft genannten Namen Teil der 999 Milliarden Namen Gottes? Und ist es überhaupt wichtig, welchen Namen "die Sonne des Geistes" trägt, wo wir uns doch dank der Gesandten, Offenbarer und Propheten in ihren Strahlen wohlfühlen?
Zitieren
#24
Shalom

Hier eine Seite ueber die Namen.

                    http://www.familyofmessiah.net
Zitieren
#25
Danke für den link, lieber Gustav - aber für mich macht`s immernoch keinen Unterschied, ob ich im Gebet den Namen "Gott, Allah oder Jehova" benutze.
Zitieren
#26
BS"D

Gustav Eggerking schrieb:Wer von Euch kennt die wahrhaftigen Namen unseres Schoepfers und den seines Sohnes ?
Und wer kennt den Titel dieses Unterforums und seine Bedeutung?

Es muss schon ein Übermass an Nächstenliebe sein, wenn nun ausgerechnet im Forum "Judentum" dauernd und über nichts anderes als Jesus gesprochen wird, welcher bekanntlich eben kein Teil des Judentums ist. Reicht das Forum "Christentum" nicht mehr aus?
Zitieren
#27
BS"D

Gustav Eggerking schrieb:Doch seinen Namen kennen und benutzen nur die Gehorsamen der Torah.
Das mag ich bezweifeln, da die Tora hier eben auch Grenzen setzt, welche bei dem von dir genannten Verweis deutlichst übertreten werden.
Zitieren
#28
Jakow schrieb:BS"D

Gustav Eggerking schrieb:Doch seinen Namen kennen und benutzen nur die Gehorsamen der Torah.
Das mag ich bezweifeln, da die Tora hier eben auch Grenzen setzt, welche bei dem von dir genannten Verweis deutlichst übertreten werden.

Shalom Jakow

Zeige mir die Grenze Jakow . Wo steht es geschrieben ? Zeige mir eine Stelle in der Torah und staerke Deine Argumentation.
Ist es nicht vielmehr so das auch das Jutdentum auf den Mashiach wartet ?
Zitieren
#29
Gustav Eggerking schrieb:Ich weiss was mich erwartet.
Na, herzlichen Glückwunsch,
so ein Naivchen hatten wir hier noch nie.
Hast du noch nicht begriffen, dass Gott anders ist, als alle Menschen es sich vorstellen können? Dass alle unsere Vorstellungen nur Bildnisse sind, die ja in den Geboten verboten sind?
Wer sich mit diesem Naivchen-Wissen noch über andere erhebt wie du (siehe deine liebreizenden tanzenden Smileys), der braucht sich nicht zu wundern, wenn andere nur noch milde lächeln können.

Auch Namen, lieber Gustav,
sind Bestandteile menschlicher Sprache und nicht mehr, für Gott also "Schall und Rauch".
Der Geist ist es doch wohl, der "lebendig macht"!
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche!" (Gustav Mahler nach Thomas Morus)
Zitieren
#30
Mandingo schrieb:
Gustav Eggerking schrieb:Ich weiss was mich erwartet.
Na, herzlichen Glückwunsch,
so ein Naivchen hatten wir hier noch nie.
Hast du noch nicht begriffen, dass Gott anders ist, als alle Menschen es sich vorstellen können? Dass alle unsere Vorstellungen nur Bildnisse sind, die ja in den Geboten verboten sind?
Wer sich mit diesem Naivchen-Wissen noch über andere erhebt wie du (siehe deine liebreizenden tanzenden Smileys), der braucht sich nicht zu wundern, wenn andere nur noch milde lächeln können.

Auch Namen, lieber Gustav,
sind Bestandteile menschlicher Sprache und nicht mehr, für Gott also "Schall und Rauch".
Der Geist ist es doch wohl, der "lebendig macht"!

Shalom

Ja, Mandingo wahrlich ich weiss was mich erwartet .
Steht es nicht geschrieben das die Gehorsamen ewig leben werden.

Ja Mandingo, ich glaube an dieses Versprechen gemaess den Schriften.

Namen sind eben nicht Schall und Rauch.

Siehe nur ein Beispiel hier :

                    http://www.promotethetruth.com/id3.html
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste