Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie funktionieren Zitate?
#1
Wir haben seit rund einem Jahr eine neue Forensoftware, die einen WYSIWYG-Editor enthält. Das ist für kurze Statements mit einem kurzen Zitat (Quoting) in Ordnung. Wenn aber komplexe, mehrfache Zitate vorhanden oder gewünscht werden, reicht das nicht. Dazu schaltet man besser den "<>"-Modus (Quelltextanzeige) ein, kenntlich am schwarzen Hintergrund mit weißer Schrift und jenen merkwürdigen Steuerungsanweisungen (Tag genannt), die unter MyCode näher beschrieben sind.

Zunächst kann man unter jedem Beitrag 6 Buttons erkennen: "Bearbeiten", "Löschen", "Antworten", "+Zitieren", "Melden" und "Warnen".
Mit "+Zitieren" kann man mehrere Beiträge zitieren.

Wir konzentrieren uns hier auf "Antworten", ein Button, der einem den Vorbeitrag mit voran gestelltem Quoting-Tag und nachgeschaltetem '/quote' zitiert. Im WYSIWIG-Modus kann man den Text kürzen, muss aber am Anfang und am Ende des Quotings aufpassen, dass man die Tags nicht beschädigt. Dasselbe gilt für voraus gegangene Quotings, die man möglichst komplett entfernen sollte - von Ausnahmen abgesehen.

Benutzt man den "Antworten"-Button in der eben beschriebenen Zeile unter dem Vorbeitrag (nicht ganz unten!), dann sind alle Zitate-Tags richtig gesetzt. Wir wechseln jetzt in den Quelltext-Modus, indem wir in der Menüzeile über dem Text das <> Zeichen anklicken. Wir sehen jetzt den weißen Quelltext auf schwarzem Grund. Vor allem sehen wir die Quoting-Schachteln, die ausnahmslos mit 'quote' oder 'quote=...' beginnen und mit '/quote' enden. Statt der Hochkommas sieht man in der Realität eckige Klammern.

Wenn man nun löscht, dann muss man immer ganze Zitat-Klammer-Ausdrücke beachten. Hier das Beispiel eines Doppelzitates, dessen Inneres beseitigt werden soll, weil man sich darauf gar nicht beziehen will. Bitte beachten, dass die Einrückungen normalerweise nicht vorhanden sind und hier nur zur Verdeutlichung eingebracht wurden:

Code:
[quote='Ekkard' pid='47054' dateline='1244198819']
  «[quote='Saldo' pid='46999' dateline='1244125242']
     In Wahrigs „Deutsches Wörterbuch“ – ...
  [/quote]»
  Das ist innerreligiös gedacht und ...
[/quote]
Nehmen wir an, du möchtest den mittleren Teil, von mir mit « ... » - Zeichen gekennzeichnet, löschen, dann muss das Zitat anschließend so aussehen:

Code:
[quote='Ekkard' pid='47054' dateline='1244198819']
  Das ist innerreligiös gedacht und ...
[/quote]
, was so aussehen wird:

---------------------------------------------------------------------
Dein Text ...
(05-06-2009, 12:46)Ekkard schrieb:   Das ist innerreligiös gedacht und ...
... weiter mit deinem Text.
---------------------------------------------------------------------

Es darf also insbesondere nicht folgender Fall eintreten:

Code:
Dein Text ... +
[quote='Ekkard' pid='47054' dateline='1244198819']
        [/quote]
  Das ist innerreligiös gedacht und ...
[/quote]
+ weiter mit deinem Text.

Dies würde so aussehen:
---------------------------------------------------------------------
«Dein Text ... +


       
  Das ist innerreligiös gedacht und ...
[/quote]

+ weiter mit deinem Text»
---------------------------------------------------------------------

Das beabsichtigte Zitat erscheint gar nicht, stattdessen wird der Text so dargestellt, als sei er von dir (falsch!) mit einem völlig unsinnigen Quote-Ende-Tag.

=====================================================

Der nächste Fall beschäftigt sich mit Zitaten, die man nicht durch den "Zitieren"-Button erzeugen kann, weil man das Zitat über die Zwischenablage in die Antwort hinein kopieren will.

Dazu tippt man vor dem Kopieren eine Tag-Klammer wie folgt:
Code:
[quote='userxxx']|[/quote]

und setzt den Cursor an die mit "|" bezeichnete Stelle. Mit Strg+v fügt man dort die Zwischenablage ein.
Hierbei ist der Teil '=userxxx' optional und kann weg gelassen werden.

Das sieht dann nach dem Einfügen aus der Zwischenablage wie folgt aus:
Code:
[quote='userxxx']Irgend ein Text, der hierher kopiert wurde.[/quote]
, mit dem Ergebnis:

--------------------------------------------------------------------
userxxx schrieb:Irgend ein Text, der hierher kopiert wurde.
--------------------------------------------------------------------


Mehr zu MyCode-Klammern findest du unter "Hilfe", "MyCode"
(Beitrag angepasst 19.12.2015/Ekkard)
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#2
danke Ekkard ich werde es versuchen, HTML ist für mich eine völlig neue Welt, hatte ich noch nie mit zu tun, aber ich lerne nie aus

also nochmals danke
Zitieren
#3
Nicht: HTML, sondern Formatsteuerung durch MyCode. Im Gegensatz zu HTML sind das nur ganz wenige Befehlsklammern. Bitte unbedingt die öffnenden und schließenden MyCodes paarweise einsetzen und durch "Beitragsvorschau" (Button) kontrollieren!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#4
Aus aktuellem Anlass:
Man darf die in eckigen Klammern benutzten, so genannten "Tags" (engl. Etiketten) nicht mit anderen, als den vorgesehenen Texten benutzen! Die eckigen Klammern begrenzen die Formatierungsanweisungen und gelten der Forensoftware. Alle Formatierungsanweisungen beginnen mit einem Tag aus MyCode und enden mit dem gleichen Tag-Namen mit einem Slash (/) vorne dran. Beispiel für ein Quoting-Tag-Paar:
Code:
[quote='Ekkard']Ein beliebiger Text.[/quote]
Man beachte aber die Paarung der beiden Tags!
Und bitte die Ausdrücke in den eckigen Klammern nur so verwenden, wie MyCode das vorsieht - und nichts anderes!
Bitte, seht euch diese Seite einmal an; es lohnt!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#5
Ich habe noch mal eine Frage zur "Zitieren"-Funktion. Kann man das so einstellen, dass die "Zitieren"-Einstellung unter einem Beitrag wieder zurueckgesetzt wird, wenn man denn zitiert hat? Im Moment muss man anscheinend wieder den Originalbeitrag aufsuchen und den "Zitieren"-Button ein weiteres Mal klicken, um zu verhindern, dass der Text in jeder weiteren Antwort wieder auftaucht.
Zitieren
#6
Meinst du den Button "+Zitieren"? Den brauchst du beim normalen Antworten gar nicht, weil der Antworten-Button im Beitragsfeld immer ein Zitat angibt. Im Gegensatz zum Antworten-Button am Seitenfuß (schwarzes Feld mit weißer Schrift) oberhalb der Schnellantwort.

Wenn du "+Zitieren" anwählst, wird diese Tatsache für mindestens einen oder eine Reihe von Beiträgen gespeichert und beim nächsten Verfassen einer Antwort werden alle +Zitate aufgeführt. Irgendwo unten am Rand der Schnellantwort findest du die Option "... abwählen".
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#7
Siehst Du, ich glaube, Du hast das mit dem "Abwaehlen" schon mal irgendwo gesagt. Ich zitiere so selten mehrere Posts auf einmal, dass ich das glatt wieder vergessen hatte. Das steht tatsaechlich noch immer unter dem Feld. Danke nochmals fuer den Hinweis.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Wie funktionieren attachments? helmut 6 4537 22-05-2009, 11:32
Letzter Beitrag: helmut

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste