Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Religion und Diktatur
#16
Heißt aber noch lange nicht, das der Gewaltherrscher selbst nicht an Gott glaubt.
Beste Grüße, K - G - B

Zitieren
#17
(29-12-2009, 15:21)K - G - B schrieb: Heißt aber noch lange nicht, das der Gewaltherrscher selbst nicht an Gott glaubt.

Stimmt in Köpfe reinschauen kann man freilich nicht, schon gar nicht wenn sie bereits tot sind. Allerdings können sich ausser dem Diktator noch andere Menschen Gedanken über Gott machen und sich dann ein Urteil bilden. Das AT ist übrigens voll von einer Priesterschaft die sich unrechtmässig auf Gott beruft. Daraus ergibt sich für mich die Frage:
Glaubt ein Diktator wirklich an Gott oder hält er sich für Gott?
Zitieren
#18
Für Gott halten sich nur sehr, sehr wenige und die sind meistens in Behandlung.

Aber Diktatoren im Stile eines Ceausescu können durchaus der Welt ein Stück weit entrückt sein in ihren Palästen. Das sie sterben können sie aber nur verdrängen, nicht aufhalten (Das haben die alten Pharaonen mit ihrer Mumifiszierung gemacht. Und Lenin.)
Beste Grüße, K - G - B

Zitieren
#19
(29-12-2009, 15:25)Maik schrieb: Glaubt ein Diktator wirklich an Gott oder hält er sich für Gott?

Wenn er atheistisch ist, glaubt er nicht an Gott, und hält sich selbst für einen großen Anführer o.ä.

Wenn er gläubig ist, so hält er sich für einen Gesandten Gottes und Herrscher auf Gottes Geheiss.
Womöglich bildet er sich auch noch ein, mit Gott zu sprechen, und natürlich sind seine Taten nur die Ausführung des göttlichen Befehls, die "wahre" Überzeugung zu verteidigen.
Zitieren
#20
(29-12-2009, 14:58)DureeTotale schrieb:
(29-12-2009, 13:13)Bion schrieb: Diktatoren sind Atheisten!

Solche und ähnliche Behauptungen kann man immer wieder hören oder lesen. Hitler und Stalin werden gerne als Belegbeispiele genannt. Bei Stalin mag das durchgehen, bei Hitler nicht, das wurde schon andernorts erörtert.

Wie wird die Frage von der Geschichte beantwortet?

Die Französische Revolution ist das Lieblingsbeispiel zur Beantwortung dieser Frage. Ist es korrekt, die Frage mit Verweis auf ein einziges Beispiel (bzw. wenige Bespiele) zu beantworten. Ist es überhaupt zulässig, die Schreckensherrschaft unter Robespierre mit dem Auswuchs atheistischer Willkürherrschaft zu begründen?

MfG B.

Diktatoren gab und gibt es sowohl in der theistischen als auch in der atheistischen Variante.

Ich bin der Ansicht, dass die theistischen (deistischen) Varianten von Diktaturen in der Geschichte die häufigeren waren.

(29-12-2009, 14:58)DureeTotale schrieb: Ganz abgesehen von diesen Erwägungen ist ausgerechnet die Französische Revolution, wie hier schon gelegentlich festgestellt, ein ausgesprochen unpassendes Beispiel für "Auswüchse atheistischer Willkürherrschaft", denn Robespierre war wie die meisten französischen Revolutionäre keineswegs Atheist, sondern der Atheismus wurde von diesen sogar als eine der Perversionen des "ancien regime" angesehen, welches sie so erbittert bekämpften!

Da stimme ich mit Dir überein.

Die Französische Revolution wurde aber im Forum schon einmal als Beispiel für atheistische Schreckensherrschaft gebracht. Daher stelle ich das zur Diskussion!

Mit der Zivilkonstitution schuf die Nationalversammlung eine demokratische Nationalkirche (1790). Die Kirche war somit Teil des Staates geworden. Allerdings wurde ab 1790 mit der Einrichtung von pseudoreligiösen Kulten versucht, sich vom Christentum zu lösen.

Robespierre vertrat als Anhänger Rousseaus eine um eine aufgeklärte Moral zentrierte, natürliche Religion (Kult des Höchsten Wesens).
MfG B.
Zitieren
#21
(29-12-2009, 16:01)Bion schrieb: Die Französische Revolution wurde aber im Forum schon einmal als Beispiel für atheistische Schreckensherrschaft gebracht.

Ständig wird sie als solches gebracht, immer und immer wieder. Und warum? Weil diejenigen, die solches tun, nur in wohlfeilen Schwarz-Weiß-Schlagwörtern und -Katrgorien zu denken gewohnt sind, anstatt den Dingen auf den Grund zu gehen und sich genauer zu informieren...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ethik vrs. Religion Klaro 16 7928 10-10-2017, 13:28
Letzter Beitrag: Stimme_der_Vernunft
  Atheismus - Religion Hmm 35 3658 03-05-2017, 20:32
Letzter Beitrag: Sinai
  Atheismus bald als offizielle "Religion" in Österreich? religiös1 64 23168 23-05-2016, 23:19
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste