Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Homoöpathie, quasireligiöser Betrug oder akzeptables Placebovehikel?
(20-10-2010, 10:02)alwin schrieb: Ja, dann kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Homöopathie ist meiner Ansicht nach auch mehr im Präventionsbereich anzuwenden, zur Stärkung des Immunsystems bspw. Mit diesen Vorbeugungsmaßnahmen haben wir uns hier schon an mancher ERkältung/Grippe "vorbeischmuggeln" können!

Gruß

Ich hänge mich da als Homöopathin rpinzipiell nicht rein - aber bitte doch :

Was ihr da beschreibt is NICHT Homöopathie:icon_exclaim: (Völlig wertungsfrei gemeint)

Man redet doch auch nicht vom Fußball wenn man Tennis meint, oder?
Zitieren
Und wie lautet dann Deine Definition? Ich schrieb zwar nur von entsprechenden Mitteln, aber das würde mich doch interessieren!

Gruß
Zitieren
(20-10-2010, 18:01)alwin schrieb: Und wie lautet dann Deine Definition? Ich schrieb zwar nur von entsprechenden Mitteln, aber das würde mich doch interessieren!

Gruß

Wie der Name "Ähnliche Krankheit" sagt: Ähnliches heilt Ähnliches. (Simile similibus curantur).

Diese Definition ist zwar, auch von den oder vielen Homöopathen aufgeweicht worden und ich persönlich akzeptiere durchaus einen Teil dieser Aufweichungen - aber was Du gesagt hast, schien mir ziemlich am anderen Ende des Kontinuums von strenger bis ausgesprochen falscher Interpretation zu liegen.

Aber vielleicht habe ich da ja Unrecht: von welchen Mitteln hast Du gesprochen und nach welchen Kriterien wurden sie angewandt?
Zitieren
@agnostik
Da ich keine Schleichwerbung machen will, Info per PN!

Gruß
Zitieren
(20-10-2010, 23:03)alwin schrieb: @agnostik
Da ich keine Schleichwerbung machen will, Info per PN!

Gruß

ok - ich werde das genannte Mittel nicht nennen. Icon_smile

Aber fairerweise möchte ich auch hier das sagen, was ich Dir privat geantwortet habe: Was Du genannt hast, ist durchaus innerhalb dessen, was ich persönlich als Homöopathie ansehe bzw. als Homöoprophylaxe. (Irgendwo zwischen den beiden).
Zitieren
Eine Korrektur:

(20-10-2010, 21:38)agnostik schrieb:
(20-10-2010, 18:01)alwin schrieb: Und wie lautet dann Deine Definition?

Gruß

Wie der Name "Ähnliche Krankheit" sagt: Ähnliches heilt Ähnliches. (Simile similibus curantur).

Sollte heißen:(Similia similibus curantur)
Zitieren
Über die Denk- und Diskussionsfehler in Sachen Hömöopathie kann ich einen sehr guten Link nachtragen:
*http://www.spektrum.de/news/denkfehler-der-homoeopathie/1499429?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-mo&utm_content=top
In 7 beeindruckenden Abschnitten werden Denkfehler und vor allem auch rhetorische Tricks aufgezeigt.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  was oder wo liegt die Ursache der Beginn einer Religion Phaeton 8 7985 21-11-2011, 11:10
Letzter Beitrag: duanes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste