Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unerwünschte Links
#1
Ich habe da schon wieder einen pinterest url in einem meiner Beiträge. Kann mir mal einer sagen, wie die da reinkommen? ich finde den Trick nicht.
Der Friede fängt in dir an
Zitieren
#2
Ja, ich habe ihn auch entfernt. Und nein, ich weiß nicht, wie der in deine Texte gerät. Es gibt mehrere Möglichkeiten z. B.

Du nutzt selbst Pinterest und hast von dort eine Applikation erhalten, die sich selbst im Browser vervielfältigt. Vielleicht schaust du mal, welche "Add-ons" dein Browser nutzt. Verdächtige Add-ons solltest du deaktivieren bzw. deinstallieren.

Oder du hast eine "Malware" auf deinem Rechner (Viele Antiviren-Scanner erkennen auch Malware (Schadprogramme)).

Zwischenzeitlich kannst du im Editor die "<>"-Option - in der Buttonleiste ganz rechts - benutzen (Flyover: "Quelltext anzeigen - ctrl+shift+s". Dort kannst du solche urls in eckigen Klammern sehen und löschen. Durch nochmaliges Klicken kommst du zurück zur wysiwyg-Anzeige (what you see is what you get), die aber nicht so flexibel ist. Ich selbst habe im wysiwyg-Modus die urls zunächst nicht gefunden.

Deine Anfrage habe ich aus der Plauderecke der Zuständigkeit halber in die Technische Hilfe verschoben.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#3
(28-04-2015, 23:43)Ekkard schrieb: Ja, ich habe ihn auch entfernt. Und nein, ich weiß nicht, wie der in deine Texte gerät. Es gibt mehrere Möglichkeiten z. B.

Du nutzt selbst Pinterest und hast von dort eine Applikation erhalten, die sich selbst im Browser vervielfältigt. Vielleicht schaust du mal, welche "Add-ons" dein Browser nutzt. Verdächtige Add-ons solltest du deaktivieren bzw. deinstallieren.

Oder du hast eine "Malware" auf deinem Rechner (Viele Antiviren-Scanner erkennen auch Malware (Schadprogramme)).

Zwischenzeitlich kannst du im Editor die "<>"-Option - in der Buttonleiste ganz rechts - benutzen (Flyover: "Quelltext anzeigen - ctrl+shift+s". Dort kannst du solche urls in eckigen Klammern sehen und löschen. Durch nochmaliges Klicken kommst du zurück zur wysiwyg-Anzeige (what you see is what you get), die aber nicht so flexibel ist. Ich selbst habe im wysiwyg-Modus die urls zunächst nicht gefunden.

Deine Anfrage habe ich aus der Plauderecke der Zuständigkeit halber in die Technische Hilfe verschoben.

Danke für den Hinweis. Ich benutze zwar gelegentlich Pinterest, hatte aber mit dem "Pin it" bisher noch keine Probleme. Und im Quelltext arbeirte ich wegen der Zitatfunktion des öfteren. Ich werde mal darauf achten und "Pin it" deaktivieren
Der Friede fängt in dir an
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Links einsetzten Ottaviani 8 7953 03-12-2016, 00:44
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste