Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wurde Maria missbraucht?
#46
(29-05-2016, 17:29)Thomas schrieb: Um halbwegs beim Thema zu bleiben, egal ob Maria missbraucht wurde oder nicht, sie hat auf jeden Fall früh Verantwortung übernommen. Wenn auch vielleicht nicht ganz freiwillig...


Doch, es war freiwillig, daß sich Maria bereit erklärte, den Erlöser zu tragen:
"Siehe, ich bin die Magd des Herrn.  Mir geschehe nach deinem Wort." (Lk 1, 38)

Ein Fall von Mißbrauch war es sicher nicht, es wurde ja kein fleischlicher Sünder geboren, sondern Gottes Sohn.
Ein makelloser Mensch

Die Schwangerschaft war übernatürlich, ohne Zutun eines Mannes.

So steht es im Evangelium geschrieben.
Wenn einer nicht glaubt, was im Evangelium steht, dann soll er hier nicht mitreden, wozu auch ?
Seine Meinung ist entbehrlich

Und steht nicht im AT der Bericht, daß ENGEL mit Menschenfrauen Kinder schufen ?
Im Alten Testament !
Zitieren
#47
(28-05-2016, 23:40)Sinai schrieb: ad 1.)  Dieselben Feinde des Christentums die immer behaupten daß die Erzählungen über Jesus unwahr seien, kleben gierig an der Erzählung der Schwängerung der 12-Jährigen.  Doppelmoral. Gott sei Dank leicht zu durchschauen!

Dieses Phänomen erlebe ich auch ganz stark bei Muslimen, wenn sie über das Christentum sprechen. Alle Schriften wären verfälscht, aber trotzdem stützen sie ihre Argumentation immer auf diese Schriften.
Zitieren
#48
Ganz egal mit wem ich diskutiere:  ich kläre immer vorher, auf welche Schriften wir uns berufen.
Das dauert, bewährt sich aber immer sehr.
Genau darum, um den von Dir genannten Kuddelmuddel zu verhindern
Zitieren
#49
(29-05-2016, 22:33)Sinai schrieb: Die Schwangerschaft war übernatürlich, ohne Zutun eines Mannes.

So steht es im Evangelium geschrieben.
Wenn einer nicht glaubt, was im Evangelium steht, dann soll er hier nicht mitreden, wozu auch ?
Seine Meinung ist entbehrlich

Und steht nicht im AT der Bericht, daß ENGEL mit Menschenfrauen Kinder schufen ?
Im Alten Testament !

So wie es Besessenheit gab, wobei die Seele/ der Geist des Menschen durch einen Teufel/Dämon verdrängt wurde oder gar von mehreren und diese dann die Macht über den menschlichen Körper übernahmen, ohne dass die eigentliche Seele des Menschen hier einschreiten könnte, so gibt es eben auch die Möglichkeit, dass Engel von Menschen in Tieftrance Besitz ergreifen.

Es ist also durchaus möglich, dass an jenem Abend Maria und Josef wie üblich gemeinsam ihre Gebete verrichteten und dann Josef, wie schon öfter, in Tieftrance fiel und erst der Erzengel Gabriel von ihm Besitz ergriff um mit Maria zu sprechen und sie zu überzeugen, dass sie eienen Sohn gebären solle.

Maria hatte natürlich Angst, fürchterliche Angst, denn ohne Ehemann blühte ihr die Todesstrafe. Scheinbar gelang es dem Erzengel jedoch, Maria zu überzeugen. Denkbar ist, dass mit dem Geist des Allerhöchsten Christus selbst gemeint ist, der hier anschliessend von Josef Besitz ergriff und die Zeugung vollzog. Die Darstellung der Bibel ist also durchaus auch mit der Hilfe eines Mannes ganz natürlich nachvollziehbar.

Josef wusste von der ganzen Angelegenheit nichts, er befand sich ja in einem schlafähnlichen Trancezustand. Im Traum jedoch wurde er über die Richtigkeit der Sache informiert und dann meldete er Maria als seine Frau an.
Zitieren
#50
(03-06-2016, 18:36)Linus schrieb: . . .  Es ist also durchaus möglich, dass an jenem Abend Maria und Josef wie üblich gemeinsam ihre Gebete verrichteten und dann Josef, wie schon öfter, in Tieftrance fiel und erst der Erzengel Gabriel von ihm Besitz ergriff um mit Maria zu sprechen und sie zu überzeugen, dass sie einen Sohn gebären solle. 

. . . der hier anschliessend von Josef Besitz ergriff und die Zeugung vollzog. Die Darstellung der Bibel ist also durchaus auch mit der Hilfe eines Mannes ganz natürlich nachvollziehbar.

Josef wusste von der ganzen Angelegenheit nichts, er befand sich ja in einem schlafähnlichen Trancezustand.


Na Super !
Du hättest Staranwalt werden sollen - oder bist vielleicht eh einer !
Da begeht ein Mann Beischlaf mit einer Frau und nachher sagt sein Anwalt zu seiner Rechtfertigung, daß sein Mandant den Beischlaf im Zustand der BEWUSSTLOSIGKEIT vollzog

So eine ähnliche Story las ich einmal in einem alten Gerichtsakt aus einem fernen Land, da behauptete der Anwalt, sein Mandant ist SCHLAFWANDLER und ist im bewußtseinslosen Zustand ins Nachbarzimmer gegangen und hat dort die Schwiegermutter mit dem Schürhaken erschlagen und dann ist der arme wieder in sein Schlafzimmer gegangen und ins Bett gestiegen und hat weiter den Schlaf des Gerechten geschlafen und kann sich natürlich an gar nichts erinnern und weiß von der ganzen Angelegenheit nichts und als er von der Polizei geweckt wurde, rieb er sich aahnungslos die Augen und daß sich die Balken biegen
Icon_razz

Die Sache ging aber schief:
Der Täter wurde gehängt und der Anwalt wurde "Bergwerksknappe"
Zitieren
#51
(03-06-2016, 19:01)Sinai schrieb: Na Super !
Du hättest Staranwalt werden sollen - oder bist vielleicht eh einer !
Da begeht ein Mann Beischlaf mit einer Frau und nachher sagt sein Anwalt zu seiner Rechtfertigung, daß sein Mandant den Beischlaf im Zustand der BEWUSSTLOSIGKEIT vollzog

So eine ähnliche Story las ich einmal in einem alten Gerichtsakt aus einem fernen Land, da behauptete der Anwalt, sein Mandant ist SCHLAFWANDLER und ist im bewußtseinslosen Zustand ins Nachbarzimmer gegangen und hat dort die Schwiegermutter mit dem Schürhaken erschlagen und dann ist der arme wieder in sein Schlafzimmer gegangen und ins Bett gestiegen und hat weiter den Schlaf des Gerechten geschlafen und kann sich natürlich an gar nichts erinnern und weiß von der ganzen Angelegenheit nichts und als er von der Polizei geweckt wurde, rieb er sich aahnungslos die Augen und daß sich die Balken biegen
Icon_razz

Die Sache ging aber schief:
Der Täter wurde gehängt und der Anwalt wurde "Bergwerksknappe"
Steht denn nicht geschrieben, dass Maria und Josef betend zusammen waren und da kam der Engel Gabriel und hätte Maria verkündet, sie würde einen Sohn gebären? (über die Voraussetzungen zur Kontaktnahme von Geistwesen zu Menschen verweise ich auf die entsprechende Literatur).

Wieso wusste denn Josef danach davon nichts mehr, sodass Maria Angst hatte und fürchtete, man würde sie steinigen? Richtig - Josef diente dem Engel als Tieftrancemedium und wusste danach nichts mehr - was ganz üblich ist. Daher musste ihm der Engel später noch im Traum erscheinen und ihm die Richtigkeit bestätigen.

Sooo unglaublich fremd dürfte Dir diese Angelegenheit allerdings nicht sein, sind doch in der Bibel viele Fälle vom Besessenheit bekannt. Zum Klaren Verständnis: Besessene sind Menschen deren eigene Seele/Geist im Körper von niederen Dämonen/Teufeln verdrängt wird und die Kontrolle des Körpers gänzlich von den fremden Geistern ausgeführt wird. Diese Möglichkeit steht aber natürlich nicht nur einem Teufel offen. Auch ein Engel kann sich der gleichen geistigen Gesetze bedienen und vorübergehend durch den Körper eines Menschen sprechen oder andere Dinge tun.

Nun, zu Deinem Beispiel: Früher gab es viele Menschen, die sich nicht entsprechend informierten und genau so war demzufolge die Rechtsprechung. Kürzlich habe ich jedoch von einem Fall amerikanischer Rechtsprechung gehört, dass jemand wegen "Besessenheit" (es wurde etwas anders benannt) freigesprochen wurde - da die heutigen Menschen sehr viel mehr über solche Dinge wissen.
Zitieren
#52
Wie auch immer.

Jesus ist der Sohn Gottes, Mohammed ist der Prophet Allahs und Buddha ist der Erleuchtete. 

Völlig egal, ob das jetzt tatsächlich so war bzw. ist oder nicht. So lauten die Religionen, die Mythen und Legenden. Und in diesem Sinne hatten und haben sie auch Einfluss auf das Denken und Wirken der jeweiligen Gesellschaften die daran glaubten und glauben. Im positiven wie im negativen Sinne. 

Wie heißt es so schön, prüft alles, das Gute behaltet  Icon_smile
Es kommt ja nicht so sehr darauf an, wie die Dinge an sich sind sondern was wir daraus machen. 

Im 13. Jahrhundert haben sich angeblich manche Theologen darüber gestritten, wieviele Engel auf einer Nadelspitze Platz haben. Ob die nichts Besseres zu tun hatten?
Zitieren
#53
Der folgende Link kann euch sicherlich einige Antwort erschliessen

*https://www.youtube.com/watch?v=9Zx6sXoStjI

Viele Grüße
Gabriel
Zitieren
#54
Bitte Verweise auf div. Angebot im Netz in Textform vornehmen. Beispiel: *https://www.youtube.com/watch?v=9Zx6sXoStjI.
Die Auflistung erlaubter Verlinkungen ist HIER einsehbar (klick!).
MfG B.
Zitieren
#55
@Jibril
Ich mache darauf aufmerksam, dass es Leute gibt, für die Streaming, wegen Internet-Stillstand eine Strafe ist. Und Leute, die schlecht hören. Was also gibt es kurz zusammengefasst für "Antworten", die man sich angeblich erschließen kann?
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#56
Jesus getrocknetes Blut wurde auf dem "Gnadenstuhl" gefunden. Das Blut war ca. 2000 Jahre alt, also Wissenschaftlich gesehen "totes blut" als es untersucht wurde. Bei der Untersuchung wurde festgestellt, das das Blut lebendiges Blut ist und bei der Chromosomenzählung wurde festgestellt (die man mit "totem Blut" nicht machen kann), das es 23 x-Chromosomen und 1 nicht Menschliches y-chromosom hat. Menschen haben 46 Chromosomen (23 von der Mutter und 23 vom Vater).
Maria wurde sicher nicht vergewaltigt!
Hätte sie Jesus nicht gewollt hätte Sie Ihn auch nicht bekommen!
Es kommt nicht täglich vor das ein Messias geboren wird. Er war und ist der einzige!
Viele Grüße
Gabriel
Zitieren
#57
Aha?!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#58
Könnte man den Herren vielleicht langsam mal sperren? Wenn ich ausgedachte Storys lesen will, kaufe ich mir die Bild.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jungfrau Maria Bion 33 1928 31-10-2017, 20:02
Letzter Beitrag: Kunigunde Kreuzerin
  Das Isis-Gen in Maria Tarkesch 2 1118 12-11-2016, 20:43
Letzter Beitrag: Sinai
  Mariä Lichtmess Silvan 9 3997 19-08-2012, 02:42
Letzter Beitrag: Silvan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste