Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freie Liebe
#1
Soeben erhielt ich folgendes aufrüttelndes Mail, das ich gerne mit Euch hier diskutieren möchte:



Freie Liebe
 
Dieses aggressive ideologische Programm der 68er-Bewegung sollte nun einmal objektiv betrachtet werden:
 
Freie Liebe – Wikipedia
 Freie Liebe (engl. free love) war die Forderung einer in den 1870er Jahren in den Vereinigten Staaten entstandenen Bewegung, in der Feministinnen wie Victoria Woodhull und später Emma Goldman sich dafür einsetzten, Frauen vom Zwang zu befreien, für ihre wirtschaftliche Versorgung sexuelle Beziehungen ohne Liebe eingehen zu müssen, gleichgültig ob dies in Form von Ehe oder von Prostitution geschehe. “
 
Ehe und Prostitution wurde von diesen beiden Kanaillien gleichgesetzt.
 
Victoria Woodhull – Wikipedia
Victoria California Claflin war das siebte von 10 Kindern von Reuben Buckman Claflin und seiner Ehefrau Roxanna Claflin, geborene Hummel. Die sozial randständigen Eltern, die von bezahltem Wahrsagen lebten, teilweise verbunden mit Erpressung, wurden mehrmals polizeilich u.a. wegen Erpressung, Quacksalberei oder Betreibung eines Bordells gesucht. Sie wechselten daher häufig den Wohnort, lediglich in Homer blieben sie bis zu Victorias achtem Lebensjahr. Die Kinder wuchsen in einer Umgebung auf, die durch Gewalt des Vaters und ekstatische übersinnliche Erfahrungen der selbstbewussten Mutter geprägt war, fernab sozialer Tatsachen, beispielsweise hinsichtlich der untergeordneten Stellung der Frau in der Gesellschaft. Victoria ging nur ca. drei Jahre, bis zu ihrem 11. Lebensjahr, und mit Unterbrechungen zur Schule. Sie musste schon im frühen Kindesalter als Hellseherin und Wahrsagerin arbeiten und trug in großem Maße zum Lebensunterhalt der Familie bei.
( . . . )
Um den Verhältnissen zu entkommen, heiratete sie 1853 mit 15 Jahren den Arzt Canning H. Woodhull “
 
Emma Goldman – Wikipedia
„ Emma Goldman, Tochter eines jüdischen Theaterdirektors, wuchs zunächst in Kowno im Russischen Reich (heute Kaunas, Litauen) auf und lebte vom 7. bis zum 14. Lebensjahr bei ihrer Großmutter im ostpreußischen Königsberg, wo sie die Schule besuchte. In der Zeit der politischen Unterdrückung nach dem Attentat auf Zar Alexander II. zog sie im Alter von 13 Jahren mit ihrer Familie nach Sankt Petersburg. Dort arbeitete sie in einer Fabrik als Korsettmacherin und kam in Kontakt mit revolutionären Ideen und mit Arbeiten revolutionärer Anarchisten einschließlich der Geschichte der politischen Attentate im zaristischen Russland. “
#2
(08-05-2017, 22:17)Sinai schrieb:  
Ehe und Prostitution wurde von diesen beiden Kanaillien gleichgesetzt.
 

1. Was soll diese Beleidigung?

2. Die Gleichsetzung erfaßt nicht jede Ehe, sondern Ehen, die Frauen gezwungenermaßen eingehen, um Armut oder anderen schlimmen Verhältnissen zu entkommen.
Solche schrecklichen Ehen gibt es leider heute noch.
#3
(08-05-2017, 22:55)HJS6102 schrieb:
(08-05-2017, 22:17)Sinai schrieb:  
Ehe und Prostitution wurde von diesen beiden Kanaillien gleichgesetzt.
 

1. Was soll diese Beleidigung?

2. Die Gleichsetzung erfaßt nicht jede Ehe


ad 1.)  Das weiß ich auch nicht.  Der Verfasser hat sich wohl in der Wortwahl vergriffen

ad 2.)  Das hört sich aber nicht so an
#4
(08-05-2017, 22:55)HJS6102 schrieb: Solche schrecklichen Ehen gibt es leider heute noch.

Aber nicht unter Christen.
#5
(08-05-2017, 22:17)Sinai schrieb: Ehe und Prostitution wurde von diesen beiden Kanaillien gleichgesetzt.

Nichts wurde da gleichgesetzt. Deine Wortwahl ist unangemessen.

Thema geschlossen!
MfG B.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Helfender Engel der Liebe Bion 1 1807 21-11-2010, 12:11
Letzter Beitrag: qilin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste