Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage zum Leben nach dem Tod
#1
Hallo liebe Community,
Ich habe für ein Schulproject eine Umfrage zum Thema leben nach dem Tod erstellt.
Es währe mega nett wenn ihr diese ausfüllen könntet es sind nur 6 Fragen das würde mega helfen.

LG Mark Rossling

*https://goo.gl/forms/lqj1KF7HGQfejxTw1 (die Umfrage)
Zitieren
#2
Hallo Mark,

wir sind eine Diskussionsgemeinschaft.

Es wäre nett, wenn du dein Anliegen vorstellst und die Fragen, die du beantwortet haben willst, in Form von Diskussionsansätzen vorträgst.

Mit Verweisen auf Fragebögen, die – zu welchen Zwecken auch immer – online auszufüllen sind, haben wir wenig Freude.
MfG B.
Zitieren
#3
(03-01-2018, 19:10)Bion schrieb: Hallo Mark,

wir sind eine Diskussionsgemeinschaft.

Es wäre nett, wenn du dein Anliegen vorstellst und die Fragen, die du beantwortet haben willst, in Form von Diskussionsansätzen vorträgst.

Mit Verweisen auf Fragebögen, die – zu welchen Zwecken auch immer – online auszufüllen sind, haben wir wenig Freude.

Der Link funktioniert ohnehin nicht. Dass man aber trotzdem auf einer Googleseite landet, die ansonsten einen ERROR 400 und irgendetwas anzeigt... könnte als ein berechtigter Grund dafür angesehen werden, diesem Link lieber nicht zu folgen, wenn man mit einem nicht ganz aktuellen MS-Browser ins Netz geht.
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren
#4
Ganz recht!
Hier ein paar Anmerkungen: Die Fragen enthalten orthographische und Satzzeichen-Fehler; das sollte nicht passieren, weil es von mangelnder Sorgfalt zeugt. "Sie" schreibt man im Übrigen in der Anrede mit einem großen S am Anfang.

Die Frage nach dem Bekenntnis (Glaubenseinstellung) lässt erwarten, dass die Ursache für den Glauben an ein Jenseits, Paradies, Hölle etc. religionsbedingt ist. In meinem Fall ist das beispielsweise nicht der Fall (Christ). Ich bin vielmehr geprägt von dem, was man beim Sterben in der Natur oder am Sterbebett beobachtet. Nach den letzten Lebensäußerungen geschieht nichts mehr. Der Körper zerfällt. Die Lebensbausteine werden neu gemischt und zusammen gebaut, sofern die Sonne weiter scheint. Man kann also bestenfalls physikalisch argumentieren, dass von uns irgendwelche Informationen weiter existieren. Nur - das ist bereits zu Lebzeiten der Fall!

Die 2. Frage nach dem was nach dem Tod passiert, ist damit auch gleich beantwortet.
Die 3. Frage, wie es zu dieser Vorstellung kommt, ist damit ebenfalls beantwortet: Man muss nur genau genug beobachten und das biologische Wissen ein Wenig anzapfen!
Was in den so genannten "Heiligen Schriften" steht, hat den Status eines "Reims des Unwissenden" auf die Rätsel der Welt, ist also ein Mythos aus ferner Vergangenheit.

Mark Rossling schrieb:Was denken sie (Sie), passiert mit Menschen die eine andere Vorstellung haben
Alle sind hinterher tot unabhängig davon, was sie erhoffen oder befürchten.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#5
@Geobacter: Bei mir hat der Link unter Firefox (Link markieren, Ziel in neuem Tab öffnen) einwandfrei funktioniert. Mein vorstehender Beitrag bezog sich auf Bion bzw. die Umfrage.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#6
Der Link hat funktioniert. Allerdings sind oder-Fragen für die Thematik deutlich ungeeignet. Woher soll ich heute schon wissen, ob ich wiedergeboren werde? Dafür braucht Mensch wohl schon eine gehörige Portion Eitelkeit, zu Lebzeiten beurteilen zu können, wo es nach dem Ableben hingeht.
Zitieren
#7
Leute, er schreibt doch, dass es für ein Schulprojekt ist. Der Threadstarter wird daher also wohl noch jüngeren Alters sein und nicht die Reflektiertheit bei diesen Fragen besitzen wie manch anderer User hier. Also Kirche im Dorf lassen.

@Mark
Was ist das denn für ein Projekt?

Zitieren
#8
Die Reflektionsgabe oder geistigen Fähigkeiten eines Menschen aufgrund seines Alters vorn herein für beschränkt zu halten, ist aber auch kein Kompliment. Man darf den jungen Menschen durchaus etwas zumuten.
Zitieren
#9
Sicher. Wenn man als Kind/Jugendlicher aber schon die Weisheit des Alters hätte, wäre das Leben ja auch recht öde :)

Zitieren
#10
Womöglich haben manche Kinder mehr Weisheit als manch ein Erwachsener. Glücklicherweise muss man sich nicht um die geistige Reife anderer Leute sorgen. Man muss sich nicht verstellen. Wenn dich jemand doof findet, kann er dich ignorieren.
Zitieren
#11
(03-01-2018, 22:46)Ekkard schrieb: @Geobacter: Bei mir hat der Link unter Firefox (Link markieren, Ziel in neuem Tab öffnen) einwandfrei funktioniert. Mein vorstehender Beitrag bezog sich auf Bion bzw. die Umfrage.

Ja, stimmt. Im Firefox hat die Seite jetzt bei mir auch funktioniert und mein Linux hat sich auch überhaupt nicht darüber beklagt, dass  auf der Seite ein getarnter Skript lauert. So etwas kommt heutzutage nämlich gar nicht mal so selten vor.  Icon_wink
Besonders skeptisch bin ich dann gerade immer auch, wenn die Umfrage besonders  an meiner E-Mailadresse interessiert ist...


Hätte der Autor der Umfrage aber die Um-Frage mit: "Meinungsumfrage über ein Leben nach dem Tod" betitelt.. hätte mein immer sehr misstrauischer Internet-Instinkt gar nicht mal angeschlagen.

Aber "Umfrage zum Leben nach dem Tod", klingt schon sehr merkwürdig... Ich wollte dem Autor den Tipp geben, sich bei dieser Umfrage besser an Leute zu wenden, von denen behauptet wird, dass sie öfters  Kontakt mit dem Jenseits haben..
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Feinabstimmung des Universums für Leben? HJS6102 4 643 04-09-2017, 19:55
Letzter Beitrag: Ekkard
  spirituelles Leben // Grundfragen des Lebens Hase 21 4263 03-02-2017, 08:19
Letzter Beitrag: Adamea
  Leben nach dem Tod - Segen oder Fluch? Ekkard 56 21327 05-03-2015, 23:34
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste