Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Transzendenz Gottes. Was ist das?
(23-10-2021, 09:07)Urmilsch schrieb:
(22-10-2021, 18:02)Geobacter schrieb:
(22-10-2021, 17:36)Urmilsch schrieb:
(22-10-2021, 16:56)Geobacter schrieb:
(22-10-2021, 16:49)Urmilsch schrieb: Was möchtest du mir denn über logische einwandfreies Argumentieren erklären, ist nicht die Weisheit der Menschen Torheit vor Gott? 

....dir ist schon klar, was du damit sagen willst.? Icon_lol Oder hältst du dich schon selber für Gott?

Du hörst mir nicht genügend zu Geobacter, auch interessieren dich nicht die Heiligen Schriften, sondern dich interessiert dein Faible für Diagnosen welche du mir gerade unterstellen möchtest. Lassen wir der psychischen Störung meinerseits mal freien Lauf.

Und du hörst zu, wenn deine Mitforisten dir sagen, dass sie den Sachverhalt etwas anderes sehen? Für wen hälts du dich eigentlich? Übrigens hör ich dir ganz genau zu..

Eusa_think Du hörst mir zu, frägst jedoch im gleichen Atemzug für wen ich mich halte, obwohl ich das schon unzählige male erklärt habe.  Icon_smile

Na klar... was sollte ich den anderes fragen? Bei der Riesenportion Selbstüberschätzung die du an Tag legst.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
(23-10-2021, 09:07)Urmilsch schrieb: Und meine Mitforisten können glauben was sie möchten, das ändert nichts daran, dass ich es andersartig sehe ....

Aber es ändert auch nichts daran, dass deine Mitforisten es anderes sehen.. und zwar in ziemlicher Übereinstimmung.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
(23-10-2021, 09:07)Urmilsch schrieb: und überhaupt was siehst du denn außer deinen Krankheitsbildern? Irren ist menschlich und das zieht sich wenn man in die Geschichte der Menschheit schaut schön munter durch diese Menschheitsgeschichte hindurch...


Aber du kannst dich natürlich nicht irren... Icon_lol  Ich sehe da also auch noch ein Rumpelstilzchen, das glaubt,  keiner ist größer als SEINER. Das soll die ganze Welt wissen .. obwohl die eigene Gattin eh schon weis, dass das gar nicht stimmt.



Und weil ich halt bei meiner Arbeit einen ziemlich guten Überblick haben muss, wie meine Mitmenschen so ticken und klicken.. um bei der Gelegenheit auch noch einiges darüber herauszufinden wie ich selber ticke und klicke und dann damit gelegentlich auch sehr unzufrieden zu mir selber bin - "Ich Idiot.. kann ich wirklich so blöd sein, was hab ich mir dabei nur gedacht"... usw. usf.. weis ich halt ein bisschen besser Bescheid.
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Ich wiederhole nochmals, dass eine Lehre über die Natur Gottes (oder Anderes, mehr Menschliches) nichts mit der Transzendenz Gottes zu tun hat. Solche Lehrmeinungen in Endlosschleife zu wiederholen sind letztendlich nervtötend.

Die ausweichende und abschweifende Diskussion zeigt, dass der Begriff Transzendenz angewandt auf Gott eher missverständlich ist und im Kern nicht erklärt werden kann. Das gilt natürlicherweise aus naturalistischer Sicht. Aber offenbar ist selbt eine religiöse Betrachtungsweise gespickt mit unverständlichen Behauptungen im Sinne vom "Geheimnis des Glaubens".

Hiermit wird das Thema beendet.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Mensch - Gottes Ebenbild? Univers 26 23747 05-09-2012, 16:33
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste