Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flüchtlinge internieren?
#1
Im Deutsch-Französischen Krieg 1870 flohen französische Bourbakileute in die Schweiz. Sie wurden sofort interniert

Siehe Charles Denis Bourbaki - Wikipedia

Ist es denn rechtmäßig, Flüchtlinge zu internieren ?

Aufgrund heutiger Parallelen stoße ich diese Diskussion an
Zitieren
#2
Rechtmäßig? Schon. Nur, Lager kosten eine Menge Geld, und der Nutzen ist recht mäßig.
Zitieren
#3
(11-10-2021, 10:00)Ulan schrieb: Rechtmäßig? Schon. Nur, Lager kosten eine Menge Geld . . .

Ich bin sprachlos...
Zitieren
#4
(12-10-2021, 21:47)Sinai schrieb: Ich bin sprachlos...

wär schön, wenns denn so wäre und bliebe
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
Zitieren
#5
Schon das Wort "Flüchtling" mit seiner abwertenden Endung -ing ist abwertend!
Lehrling, Sonderling, Schädling, Engerling, Indianerhäuptling
Zitieren
#6
(13-10-2021, 01:40)Sinai schrieb: Schon das Wort "Flüchtling" mit seiner abwertenden Endung -ing ist abwertend!
Lehrling, Sonderling, Schädling, Engerling, Indianerhäuptling

bitte beleidige mich als dipl. ing. nicht
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
Zitieren
#7
Ich finde das nicht zum blödeln
Zitieren
#8
Dann lass es doch einfach.
Zitieren
#9
@Sinai
Mal abgesehen davon, dass Du selbst das Wort Flüchtling im Plural verwendest ist meine Antwort: Nein, es ist nicht "rechtmässig (im Sinne von moralisch integer)" Flüchtende zu internieren.
Das ist meine ganz persönliche Ansicht. 
Zitieren
#10
Ich denke, daß Du recht hast: es ist nicht rechtmäßig Flüchtlinge zu internieren.

Da solltest Du noch 'Ulan' überzeugen. Siehe seine in Beitrag #2 geäußerte Meinung.
Zitieren
#11
Du liest mal wieder nur halb, denn Deja-vu sprach von moralischer Integritaet. Ansonsten ist es doch eh egal, da ich eine solche Massnahme ja offensichtlich auch aus anderen Gruenden abgelehnt hatte.

Ansonsten hat das Thema fuer viele Deutsche ja durchaus auch ganz persoenliche Aspekte. Da fast 20% der Deutschen einen Fluechtlingshintergrund haben, ist wohl vielen von uns auch aus den Erzaehlungen der Eltern und Grosseltern bekannt, dass ein nicht unerheblicher Teil der Deutschen auch ihren eigenen Landsleuten gegenueber genauso gehaessig und missguenstig war, wie sie es gegen heutige Fluechtlinge sind. Das war vor allem in Gegenden so, die vom Krieg kaum getroffen waren, waehrend gerade die stark betroffenen Gebiete toleranter waren. Wer nichts mehr hat, hat auch keine Verlustaengste mehr.
Zitieren
#12
(11-10-2021, 10:00)Ulan schrieb: Rechtmäßig? Schon. Nur, Lager kosten eine Menge Geld, und der Nutzen ist recht mäßig.

Dich stören also nur die hohen Kosten der Lager

Das hätte ich nicht von Dir gedacht und ich bin enttäuscht von Dir.


--

Ich denke, dass es laut EMRK (der auch Deutschland beigetreten ist), nicht rechtmäßig ist, echte Flüchtlinge zu internieren oder gar in Lager zu stecken.
Zitieren
#13
(18-10-2021, 09:02)Sinai schrieb:
(11-10-2021, 10:00)Ulan schrieb: Rechtmäßig? Schon. Nur, Lager kosten eine Menge Geld, und der Nutzen ist recht mäßig.

Dich stören also nur die hohen Kosten der Lager

Das hätte ich nicht von Dir gedacht und ich bin enttäuscht von Dir.

Ah, Du kannst also sogar meine ganze Aussage zitieren und immer noch die Haelfte weglassen.

Dass ich von Dir enttaeuscht bin, muss ich wohl gar nicht erst betonen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Flüchtlinge und ungleiche Behandlung. Harpya 136 61016 06-09-2015, 22:15
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste