Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sephardim mit deutschen Namen
#1
Ich war jetzt Ende Dezember in Wien und besichtigte den riesigen Sephardischen Friedhof am Zentralfriedhof 1. Tor
Dabei fiel mir auf, daß viele Bestattete deutsche Namen haben.

Weiß jemand mehr darüber?
Zitieren
#2
Das ist eine kulturgeschichtliche, keine religiöse Frage. Aus diesem Grunde wird das Thema in den Bereich "Geschichte" verschoben.
Deutsche Namen für Juden sind auf eine Verfügung Kaiser Josephs II. zurückzuführen. Jedenfalls was Österreich betrifft.

Juden in Europa haben bis in die Neuzeit keine Familiennamen geführt. Zu Familiennamen kamen sie erst im Zuge der Umsetzung von Emanzipationsgesetzen.

In der Regel durften sie ihre Namen gegen eine Gebühr aus einem vorgegebenen Katalog frei wählen. Konnten sie die Gebühr nicht aufbringen, wurden ihnen Familiennamen zugeteilt.

Siehe auch HIER und HIER (klick!).
MfG B.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Herkunft der deutschen Märchen Sinai 16 13756 10-05-2014, 11:34
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste