Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungssätze über Information
(23-12-2023, 09:50)Geobacter schrieb:
(22-12-2023, 15:28)Reklov schrieb: ... situationsbedingte Wahrheiten sind flüchtig wie der Wind und können deshalb auch nicht mit ehernen Wahrheiten verglichen werden, wie wir Menschen sie z.B. über die Naturgesetze "erfahren".
Mit bedingten Aussagen kann man lediglich Teil-Wahrheiten auf den Tisch legen und diese auch praktisch anwenden. Hätten wir Zugang zur allumfassenden WAHRHEIT, erübrigte sich sofort vieles - u.a. auch dieses Forum!   Icon_rolleyes

Bezeichnend für eine chronische NPS-Erkrankung ist halt, dass die davon Betroffenen die Wahrheit ständig neu erfinden (müssen). Kein Akt des freien Willens.

... mit Erkrankung haben die vielen unterschiedlichen Annäherungsversuche zur WAHRHEIT nicht immer etwas zu tun, es sei denn, sie münden in absolut absurden Ideen! - Wohl eher und öfter befindet sich hier angestrengte Fantasiegebilde auf freier Flug-Fahrt. WAHRHEIT selbst kann man auch nicht ständig neu erfinden, denn sie existierte ja schon lange, bevor unsere Vorfahren an Land krochen! Was dann in all den späteren Epochen geschah, war lediglich die "ENTDECKUNG" von messbaren und überprüfbaren Wahrheiten durch bestimmte Personen.

Wer aber z.B. eine Glaubensrichtung - in welcher Form auch immer - ins Leben ruft und auf Erden "installiert", um darauf seine Machtpyramide aufzubauen, der setzt sehr wohl seinen freien Willen ein - mag dieser sich auch lediglich aus Vorstellungen verschiedenster Art formen.

Gruß von Reklov
(09-12-2023, 23:21)Geobacter schrieb:
(08-12-2023, 16:22)Reklov schrieb: Das WELTSEIN wird uns nur gegenständlich als Materie, als Körperlichkeit, als lebendiges und gesetzliches Geschehen. Alle gedachten Verfestigungen werden mit fortschreitender Erkenntnis aufgelöst, bis jede Weise des Erkannten durch das Erkennen selber zum Verschwinden kommt und sich ein bodenloser Reichtum der immer relativen Erkenntnis sich entfaltet.

Die so oft angeführte TRANSZENDENZ verfestigt sich als sinnliches Objekt, als greifbares Geschehen, auch als Wort und als Wissen.

Und du bist dir ganz sicher, dass du hier von Wahrheit in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit redest....?

... WAHRHEITEN, wie sie die Naturwissenschaften verstehen/akzeptieren, sind stets nur in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit "greifbar/erkennbar und belegbar".

Deswegen werden ja z.B. auch die Schriften der Mystiker nur von einem kleinen Kreis gelesen, weil sie die Türen zu einer anderen Bewusstseinsebene öffnen. Manche gucken zwar auch in "solche Räume" gerne mal neugierig und oberflächlich kurz herein, verstehen aber von dem, was ihnen da angeboten wird, recht wenig und ziehen dann doch lieber wieder die "realen" Dinge in ihrer "begreifbaren" Welt vor.
Ich sage dazu immer: Jeder, wie er mag und kann!   Icon_smile

Anders gesagt: Wer nur Schlagermusik hört, für den werden die Türen zur Klassik und zum Jazz stets fest verschlossen bleiben. Und  -  wer sich noch nie vertieft mir abstrakter Malerei beschäftigt hat, der sollte bei seinem ersten Museumsbesuch zumindest eine Person mitnehmen, welche ihm erklärend zur Seite steht!

Gruß von Reklov
(23-12-2023, 14:58)Reklov schrieb: ich benütze aus Zeitgründen gerne die oft recht günstig gestrafften Texte von wiki, checke dabei auch noch mal bestimmte Jahreszahlen. Na und? 

"aus Zeitgründen" belästigst du uns mit off topics, die eh allgemein bekannt sind?

Zitat:Die Geschichte der Gitarre (auch vom Gitarrenbau und ihren bekannten Meistern, ihren Pionieren!) kann ich aber auch ohne wiki fast auswendig aufrufen

sie hat nur leider absolut nichts mit dem threadthema zu tun. nur mit deinem peinlichen drang, hier zu glänzen

Zitat:Abgesehen davon, dass nur wenige Personen wissen, welcher Amerikaner denn in welchem Jahr die erste berühmte E-Gitarre (es war übrigens eine Telecaster!) entwickelt und gebaut hat, purzeln auch die von dir erwähnten 2 Begriffe in vielen Köpfen stets wild durcheinander! Mancher Laie verwechselt also zunächst schon mal den "vibrato"-Hebel einer Stratocaster mit einem "tremolo"-Hebel

du wirkst auch dann nicht glänzender, wenn du etwas wiederholst, auf das ich bereits verwiesen habe - so als müßtest du uns etwas ganz unerhörtes erklären
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
(23-12-2023, 15:31)Reklov schrieb: WAHRHEITEN, wie sie die Naturwissenschaften verstehen/akzeptieren, sind stets nur in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit "greifbar/erkennbar und belegbar"

ja, so ist "wahrheit" definiert. als übereinstimmung einer aussage mit der realität

hatten wir gefühlt schon ein paar tausend mal
einen gott, den es gibt, gibt es nicht (bonhoeffer)
einen gott, den es nicht gibt, braucht es nicht (petronius)
(23-12-2023, 15:41)petronius schrieb:
(23-12-2023, 15:31)Reklov schrieb: WAHRHEITEN, wie sie die Naturwissenschaften verstehen/akzeptieren, sind stets nur in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit "greifbar/erkennbar und belegbar"

ja, so ist "wahrheit" definiert. als übereinstimmung einer aussage mit der realität

hatten wir gefühlt schon ein paar tausend mal

Und Ekkard hatte auch gerade wieder mal darauf hingewiesen, dass genau das der Grund ist, warum der naturwissenschaftliche Wahrheitsbegriff zu etwas nuetzlich ist, ganz im Gegenteil zu gewissen anderen Wahrheitsbegriffen.
(23-12-2023, 15:39)petronius schrieb:
Zitat:Abgesehen davon, dass nur wenige Personen wissen, welcher Amerikaner denn in welchem Jahr die erste berühmte E-Gitarre (es war übrigens eine Telecaster!) entwickelt und gebaut hat, purzeln auch die von dir erwähnten 2 Begriffe in vielen Köpfen stets wild durcheinander! Mancher Laie verwechselt also zunächst schon mal den "vibrato"-Hebel einer Stratocaster mit einem "tremolo"-Hebel

du wirkst auch dann nicht glänzender, wenn du etwas wiederholst, auf das ich bereits verwiesen habe - so als müßtest du uns etwas ganz unerhörtes erklären

... und DU darfst ruhig mal begreifen, dass ich a) nicht nur für Dich schreibe und b) dass nicht jeder user über diese 2 speziellen Begriffe informiert ist!

Gruß von Reklov
Sieht so aus, als waere hier auch das Ende der Fahnenstange erreicht. Schluss.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Information aus naturwissenschaftlicher Sicht Ekkard 19 3749 27-04-2023, 23:05
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste