Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trump fordert Republikaner im US-Kongress zu Ablehnung von Ukraine-Paket auf
#1
Aktuelle Nachrichten im Newsticker:

Google: Trump fordert Republikaner im US-Kongress zu Ablehnung von Ukraine-Paket auf
STERN.de
stern.de › Newsticker
5.2.2024

Es ist also gar nicht so, dass "die Amerikaner" den Krieg mit Russland wünschen
Zitieren
#2
(05-02-2024, 21:15)Sinai schrieb: Aktuelle Nachrichten im Newsticker:

Google: Trump fordert Republikaner im US-Kongress zu Ablehnung von Ukraine-Paket auf
STERN.de
stern.de › Newsticker
5.2.2024

Es ist also gar nicht so, dass "die Amerikaner" den Krieg mit Russland wünschen

Als wenn Putin und sein Gefolge interessieren würde, was "die Amerikaner" sich wünschen. Waffenexporte sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor der USA. Und Trump würde da halt lieber mit reicheren Ländern Geschäfte machen. Milliardenverträge mit den Saudis abschließen, die dann auf die Hutis im Jemen schießen. Waffenexporte auch nach Russland. Russland, das ja schon letztes mal seine Wahl zum Präsidenten "tatkräftig" unterstützt hat.

Und übrigens hat Trump sehr viele Feinde die ihn auf den Tod hassen und die alles tun werden, dass er nie wieder Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Was die Russen dann aber wohl mit den Ukrainern anstellen werden? Nachdem die ihnen inzwischen so viele schmachvolle Demütigungen zugefügt haben.... Welche Konsequenzen wird es für das kleine Land Österreich haben, wenn die Russen ihren Rachefeldzug gegen die wehrlosen Ukrainer beginnen....?
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Zitieren
#3
(05-02-2024, 21:15)Sinai schrieb: Aktuelle Nachrichten im Newsticker:

Google: Trump fordert Republikaner im US-Kongress zu Ablehnung von Ukraine-Paket auf
STERN.de
stern.de › Newsticker
5.2.2024

Es ist also gar nicht so, dass "die Amerikaner" den Krieg mit Russland wünschen

... auch in Russland gibt es viele Bürger, welche den Überfall auf die Ukraine strikt ablehnen! Nur können sie in ihrem Land nicht so laut demonstrieren, ohne zu riskieren, für längere Zeit im Gefängnis zu landen.

Im Grunde geht es hierbei auch um den Kampf von 2 sich gegenüberstehenden Gesellschaftssystemen: In Russland sind es die Oligarchen, welche mit Putin unter einer Decke stecken und die Großunternehmer des Westens haben wiederum ihre eigenen "Seilschaften" mit anderen Spielregeln.

Gruß von Reklov
Zitieren
#4
Damals war es halt auch der Russische Adel (von Gottes Vorsehung auserwählt) Und heute nennt man sie Oligarchen. Der heilige Geist der russischen Kultur ist der Alkohol. Das Weihwasser der Nation nennt sich Wodka. Dem Trump ist das aber scheißegal. Und dass es in Russland auch viele gibt, die gegen den Krieg in der Ukraine sind, liegt vor allem daran, dass die russischen Kämpfer dort, nicht freiwillig in den Krieg geschickt werden um dort ihren Kopf als Kanonenfutter der Ukrainer hin zu halten. Es sind also wohl deren Angehörigen unter den vielen Russen, die diesen Krieg nicht wollen.

Wäre der Krieg für die russische Seite bisher anders verlaufen, gäbe es auch sehr viel weniger Russen die gegen diesen Krieg sind.
Was wird aber im Fall passieren, wenn die USA nun den Ukrainern jegliche weiter Militärhilfe verweigert und die von heute auf Morgen wehrlos dastehen?
Die Russen, die nun inzwischen von der Ukrainischen "Wehrmacht" gut 2 Jahre lang angepisst wurden und über 200000 Kriegsopfer zu beklagen haben.. obwohl ehemals nur von einer schnellen Spezialoperation die Rede war....
Also sprach der Herr: "Seid furchtbar und vermehret euch".........
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Papst fordert von Kiew Mut zu "weißer Fahne" Sinai 72 4686 13-03-2024, 13:42
Letzter Beitrag: Geobacter
  Sollte Ukraine zur EU kommen, würde Russland an die EU grenzen! Sinai 2 272 04-02-2024, 12:33
Letzter Beitrag: Felix
  Mehrheit der Österreicher will Ukraine nicht in der EU Sinai 3 287 13-12-2023, 12:25
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste