Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage bezüglich Hur al Ayn
#16
(14-02-2013, 20:28)Harpya schrieb: DEn Hadhiten nach freien die Frauen nicht und lassen sich nicht freien,
wie weiter oben angeführt.
Woher weiss Herr Vogel das denn ?

Ich kenne weder Herrn Vogel, noch weiß ich, was in den Hadithen steht. Aber Jesus sagt in einem Evangelium, nach der Auferstehung würden die Menschen weder heiraten (Männer) noch sich heiraten lassen (Frauen). Das hat Knecht-Allahs im ersten Beitrag erwähnt (siehe dort). Und Jesus ist im Islam nicht irgendwer, sondern ein Prophet (wenn auch nicht so bedeutend wie Mohammed).

Ich muss zugeben, dass mir die Variante, sich den Partner dann selbst aussuchen zu können, besser gefallen würde. Icon_cheesygrin
Zitieren
#17
Die Hadhite gelten als Überlieferte Orginalmeinungen von Mohammed
und erklären den Menschen was der Koran eigentlich meint.
Dann ist ja das Evangelium auf einer Linie, nicht heiraten und nicht freien lassen sind ja wohl so das gleiche.

Gibt auch noch eine Überlieferung, das, wenn eine Frau das überhaupt ins Paradies schafft, auf der Erde öfter verheiratet war, sich den mit dem besten Charakter als Gefährten aussuchen darf.
Hiraten macht ja keinen Sinn, Steuervorteile und Versorgungsängste
gibts da ja wohl nicht.
Alle sind gleich, wie üblich anscheinend manche gleicher als andere.
Aussuchen ist bei den Männern ja so nicht drin, die Huris sind ja wohl alles Klone, alle blond, 100-60-100 oder so, das die reden können habe ich bis jetzt nicht gelesen, das die in dem Alter eigentlich Tampons brauchen auch nicht.
Zitieren
#18
(15-02-2013, 06:22)Harpya schrieb: Die Hadhite gelten als Überlieferte Orginalmeinungen von Mohammed
und erklären den Menschen was der Koran eigentlich meint.
Dann ist ja das Evangelium auf einer Linie, nicht heiraten und nicht freien lassen sind ja wohl so das gleiche.

Das stimmt doch so nicht. Hadithe werden je nach ihrer Glaubwürdigkeit eingeteilt. Es gibt stärkere und schwächere. Manche Muslime meinen auch, dass Hadithe von unterschiedlichen Autoren je nach Motiv erfunden wurden, so dass sie letzten Endes nicht unbedingt als sehr glaubwürdig gelten.
Daher solle man sich auch lieber nur an den Koran halten, was das angehe.

(15-02-2013, 06:22)Harpya schrieb: Gibt auch noch eine Überlieferung, das, wenn eine Frau das überhaupt ins Paradies schafft, auf der Erde öfter verheiratet war, sich den mit dem besten Charakter als Gefährten aussuchen darf.
Hiraten macht ja keinen Sinn, Steuervorteile und Versorgungsängste
gibts da ja wohl nicht.
Alle sind gleich, wie üblich anscheinend manche gleicher als andere.
Aussuchen ist bei den Männern ja so nicht drin, die Huris sind ja wohl alles Klone, alle blond, 100-60-100 oder so, das die reden können habe ich bis jetzt nicht gelesen, das die in dem Alter eigentlich Tampons brauchen auch nicht.
Wie gesagt, da haben dann wohl eher gewisse Männerphantasien mitgewirkt. Ich denke, dass mit Huris was anderes gemeint ist als Jungfrauen.

Ach ja und noch was:
Pierre Vogel ist was den Islam angeht, keine seriöse Quelle. Der ist vergleichbar mit der Bild-Zeitung.
with great power comes great responsibility

Entscheidungen machen uns zu denen, die wir sind. Und wir haben immer die Wahl, das Richtige zu tun.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Frage nach dem Mitleid - Konvertiten in Syrien Klaro 6 8767 13-02-2014, 17:34
Letzter Beitrag: Ekkard
  Frage wegen Heirat im Islam the_tiger 29 27942 26-01-2014, 21:48
Letzter Beitrag: Ekkard
  Frage an den Gläubigen acapella 1 3288 07-07-2009, 07:34
Letzter Beitrag: Wavedancer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste