Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Logik Islam
#16
(07-06-2014, 14:14)Ahmadi schrieb:
Im Namen Allahs des Allerhöchsten,des Barmherzigen
Salam
( . . . )
2) Mir kommt es vor du scheint den Vers vergessen zu haben "Warum siehst du den Splitter im Augen deines Bruder,aber den Balken in deinen nicht?"
( . . . )
Wassalam. (ALLES was ich gesagt habe gilt nicht als ein Angriff gegen die Christen oder deren Lehren,sonder ist nur die selbe Rhetorik wie von bigbuddah)

Hallo BigBuddah
Ahmadi ist nicht der von mir erwähnte ehemalige Moslem, ich meinte jemand anderen damit.

Salam Ahmadi
Zitierst Du da nicht mit dem Splitter und dem Balken etwas aus dem Evangelium ? Du willst hier den Christen gegenüber das Evangelium als Waffe einsetzen. Aber glaubst Du selbst daran ? Wohl kaum.

Hast Du einen Link zu meinem Thema ? Wäre sehr interessant. Danke im Voraus.
Aber bitte keine 08/15 Predigt zum Thema "Jesus im Islam". Das kennen wir schon auswendig. Ja, ich weiß, Jesus wird im Islam als Prophet bezeichnet und Jesus war nicht der Sohn Allahs.

Mich würde ein Link interessieren, wo ein islamischer Gelehrter sagt:
"Tut das und das, weil unser Prophet Jesus hat das so gesagt!"

Gibt es so was überhaupt ?
#17
(07-06-2014, 14:24)BigBuddah schrieb: #1 ihr glaubt an die rechtschaffenheit jesu aber nicht an die rechtschaffenheit seiner worte? obwohl gott ihn als einen rechtschaffenen gesandt hat?
#2 ich sehe den balken in meinem auge. ich bin fehlerhaft aber ich probier mein bestes gut zu sein.
#3 ich beführworte nicht die taten der christenheit. wie gesagt ich glaube auch nicht das vollkommen gleiche
#4 das ist gut, doch sehe ich immer leute von euch die probieren zu streiten
#5 das heilige volk hat ihre eigenen erlöser getötet. manche von ihnen haben erkannt dass sie falsch gehandelt haben.
(Eigen-Zitat entfernt./Ekkard)


Im Namen Allahs des Allerhöchsten,des Barmherzigen

Salam

1)Wie kommst du das wir nicht an seine Wort glauben?Aber wenn ich die bescheidne frage stehen kann an welche Wörter Jesus(as)?Weil die Vier Evangelium (abegesehen von den andere die ca.300 Jahren nach Jesus(as) als falsch verworfen wurden un heute keinen Zugang in der Bibel haben) Keine oder bis wenige Wörter von Jesus wieder gibt,da all diese Berichte Jahrzehnte später niedergeschrieben wurden.Bespiele die Zerstörung Jerusalem auf wunderbare weise angeblich prophezeit wurde...Leider hat diese Prophezeiung wenig Glaubwürdigkeit da das erste Evangelium ca.70 Jahren nach Jesus(as) niedergeschrieben wurde und zu diese Jerusalem schon Zerstört war.Eine Prophezeiung über eine Sache das schon da war ..ist nicht wirklich frei von zweifel oder?Darüber hinaus verkündet Jesus(as) selbst in den Vier autenthischen Bücher der Christen,das er kein Wunder zeigt/e außer einem.Und doch sind in 3 Jahren viele Wunder berichtet wurden,ja!Der Verfasser des Johannes Evangelium geht soweit das er sagt das Jesus noch viele Wunder vollbracht hat die aber zu viele währen um überhaupt sie alle nieder zuzuschreiben.(klare Widerspruch)

Darüber hinaus glauben wir an seine Wörter aber wir sehen auch das der Heilige Prophet Muhammad(s) der Prophet war der uns die Wortes Gottes geben haben die gemäß islamische Tradition die reinen Wörter Gottes sind und sie keine Verfälschung durch gemacht haben wie die anderen Offenbarung Gottes(Die Thora,Evanglium,Veden, etc.)deshalb wenn wir die Wörter Jesus(as) in der Bibel LESEN bewerten wir sie erst durch den Quran und den Vernunft..

Anmerkung: beantworte doch bitte meine Frage; siehst du dich als echte Christ?als jemand der Jesus(as) liebt?


2) Das ist sehr erfreulich aber eine andre religiöse Gemeinde in Kollektive weise eine Charakter schwäche vorzuwerfen ist bestimmt nicht der richtige weg das aus zu leben.

4)Das gibt es in jeder Gemeinschaft,aber streit ist nicht immer schlimm.

5)Das Heilige Volk,lehrt immer noch das ein Messias kommt und das Jesus(as) ein lügen Messias war.

Wassalam
“Is not Allah sufficient for His servant?”(Quran 39 ; 37)
#18
(07-06-2014, 14:41)Sinai schrieb: Salam Ahmadi
Zitierst Du da nicht mit dem Splitter und dem Balken etwas aus dem Evangelium ? Du willst hier den Christen gegenüber das Evangelium als Waffe einsetzen. Aber glaubst Du selbst daran ? Wohl kaum.

Hast Du einen Link zu meinem Thema ? (...)

Mich würde ein Link interessieren, wo ein islamischer Gelehrter sagt:
"Tut das und das, weil unser Prophet Jesus hat das so gesagt!"

Gibt es so was überhaupt ?


Im Namen Allahs des Allerhöchsten,des Barmherzigen

Salam,

Erst mal benutzte ich nichts als Waffe gegen wenn auch immer,darüberhinaus hab ich auch nie ein Christen gehört "tu das und das,weil weil unser Prophet Moses es so gesagt hat"-warum wohl?

Darüber hinaus welcher Islamische Gelehrte ?Die meisten der Heutigen lehnen uns die Ahmadiyya Muslim Jaamat ab weil wir eben an Hazrat Mirza Ghulam Ahmad(as) als den Verheißen Messias und Imam Mahdi glauben.

Kurze lehr rede des Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad(as) :

"Wer Seht das einer Versucht einen Christen zu töten und nicht versucht den Christen zu retten,der gehört nicht zu meine Jaamat und auch der der seht das Haus eines Hindu-Nachbars Berennt und nicht versucht das Feuer zu löschen,gehört auch nicht zu meiner Jaamat"

*Sinngemäß wiedergegeben


Wassalam
(Zitate gekürzt/Ekkard)
“Is not Allah sufficient for His servant?”(Quran 39 ; 37)
#19
Da steht aber auch, das Jesus garnicht gekereuzigt wurde
sondern den Behörden ein als
Anderer untergeschoben wurde.

Koran ist ja auch nicht Islam.
#20
#1 ich las die übersetzungen der nag hammadi schriften die älter als euer glaube ist und die in tonkrügen vergraben in höhlen vorgefunden wurden (1945) und in denen auch jesus predigt und ein wichtiger bestandteil ist.
ich sehe mich als christen der der wahrheit folgt. der wahrheit nicht nur im glaube an eine person sondern auch im glaube an die wahrheit und an die rechtschaffenheit die er vertreten hat.
ich kann mir auch durchaus vorstellen das die kirche etwas an der bibel verändert hat.
man erzählt nun mal gern wunderliches um den menschen etwas handfestes zu geben und ihren glauben zu stärken. so steht es doch warscheinlich im koran dass das gut ist um etwas gutes zu tun. (genau weiß ich das jetzt aber nicht)
es ist frei von zweifel wenn man zu verstehen lernt, anfangs steht man doch jedem buch skeptisch gegenüber
#2 warum sollte es falsch sein charakterschwächen anzusprechen?
#4 doch manchmal kann streit zu hass führen und das will doch keiner.
#5 das is angelegenheit der juden die uneinsichtig sind.
#21
(07-06-2014, 14:54)Ahmadi schrieb: Erst mal benutzte ich nichts als Waffe gegen wenn auch immer,darüberhinaus hab ich auch nie ein Christen gehört "tu das und das,weil weil unser Prophet Moses es so gesagt hat"-warum wohl?
ich habe bereits geschrieben dass ich an die 10 gebote glaube. und das es wichtig ist sie einzuhalten. das war zwar in anderen treads in diesem forum aber ich habe es geschrieben.
und auch ich denke das jedes menschenleben es wert ist gerettet zu werden

gott sei mit dir.
#22
(07-06-2014, 14:12)BigBuddah schrieb: das erste ist klar. welchem buch schenkt ein gläubiger moslem mehr aufmerksamkeit als dem koran...
das zweite find ich schade den ich würde mich über diskussionen mit wahren muslimen freuen vor allem weil ich mich mit der thematik und den menschen an sich bisher wenig bis gar nicht beschäftigt habe, doch trotzdem bleibe ich zuversichtlich.
Der Koran ist nur eine Quelle, die Auslegung wird letzendlich gelebt.
Wobei es verschiedene Richtungen gibt.

Die Lebensweise de Proheten Mohammed spielt eine genauso entscheidende Rolle.
Die wird nunmal in Hadhiten überliefert die als "Beweis" für die
Richtigkeit dienen.

Reine Koranisten gibt es selten.
Die weit größte Gruppe sind Sunniten,
da wird eine Leben nach "Koran und Sunna"
immer in einem Atemzug genannt.

Z.B. ist die Steinigung nirgends im Koran erwähnt,
Beschneidung auch nicht, Verschleierung reine Auslegungssache.

Shiiten sehen das vielrrorts anders, Aleviten haben ganz andere Rituale.....

Im übrigen sind Offenbarungen von Gott/Allah keiner kausalen Kette unterworfen, die offenbaren einfach.

Dahinter stecken Wahrheiten die ein Spatzenhirn von Mensch sowieso nicht
begreift, wird überliefert.

Der Islam hat je nach Richtung bis zu 122 000 Propheten, Jesus ist
nur 1 davon.
#23
(07-06-2014, 15:11)BigBuddah schrieb: ich habe bereits geschrieben dass ich an die 10 gebote glaube. und das es wichtig ist sie einzuhalten. das war zwar in anderen treads in diesem forum aber ich habe es geschrieben.
und auch ich denke das jedes menschenleben es wert ist gerettet zu werden

gott sei mit dir.
Das widerspricht sich schon,
Gott ist absolut nicht der Ansich, das jedes Menschleben gerettet
werden soll, eher eine elitäre Auswahl.

Steht doch auch in den 10 Geboten.
#24
@ ahmadi
okey

@harpya
ich kann nichts ändern wie die menschheit ihren glauben auslebt, dass kann nur jeder mensch für sich selbst tun daher auch meine aussage, dass jeder die wahrheit für sich selbst ergründen muss und dass das gute immer im vordergrund steht.
und zu dem anderen. jeder weiß es besser als gott. in der hinsicht is das ego der menschheit zu groß. eine tatsache? was ich aus den schriften gelesen habe ist dass nicht jeder mensch zählt so wie er ist. die die nicht zum glauben finden und ihr leben nach der materie richten sind nicht lebendig. man kann sie mit tieren vergleichen die nie versucht haben wirklich zu lernen, die ihren gelüsten folgen und ihr leben den sinn das es hat dadurch entziehen.
als ein gläubiger hast du menschen zu schulen und zu unterrichten und der wahrheit treu zu bleiben. vielleich verstehst du jetz mehr. man kann sagen, es ist wie es ist. jeder mensch ist für sich eine unschuldige seele die meistens nicht ohne schuld bleibt. man könnte es mit dem beispiel des chaos vergleichen. wir sind hier und die einen bleiben im chaos und die anderen folgen der ordnung. (hört sich bischen an wie etwas aus warhammer [computerspiel bzw LARP oder MMORPG etc] sry für diesen vollkommen bescheuerten kommentar xD)
----
edit
aber es steht mir nicht zu zu richten und über gottes pläne zu spekulieren. es tut nichts zur sache. ich weiß auch nicht ob das stimmt oder ob die menschen die ein "leeres" leben haben eine zweite chance bekommen. aber ich rate nur gut zu sein. warum ist es denn so schlimm am guten fest zu halten?
#25
(07-06-2014, 14:49)Ahmadi schrieb: Aber wenn ich die bescheidne frage stehen kann an welche Wörter Jesus(as)?Weil die Vier Evangelium (abegesehen von den andere die ca.300 Jahren nach Jesus(as) als falsch verworfen wurden


Ich habe Dich schon verstanden. Ist ja gut. Du sagst, daß die vier Evangelien gefälscht sind.

Dann bitte ich Dich um den wahren Text, was euer Prophet Isa gesagt hat
#26
(07-06-2014, 16:43)Sinai schrieb:
(07-06-2014, 14:49)Ahmadi schrieb: Aber wenn ich die bescheidne frage stehen kann an welche Wörter Jesus(as)?Weil die Vier Evangelium (abegesehen von den andere die ca.300 Jahren nach Jesus(as) als falsch verworfen wurden


Ich habe Dich schon verstanden. Ist ja gut. Du sagst, daß die vier Evangelien gefälscht sind.

Dann bitte ich Dich um den wahren Text, was euer Prophet Isa gesagt hat

Kann man vielleicht aus der damaligen jeweiligen Erkenntnis von
wahrscheinlich und eher nicht erklären.

Wenn ich heute lesen würde, das Jesus mit dem Esel mit 60 in
der Jerusalemer Innenstadt geblitzt würde, wäre das
für mich erst mal eine Fälschung.

Der Islam hatte ja nunmal ein Eigenverständnis und könnte
manches der Evangelien für Blödsinn gehalten haben.

Umgekehrt haben ja auch Christliche später behauptet, der Erzeuger des Korans hätte nicht alle Latten am Zaun.

Ist doch heute und überall genauso.
Viele wollen die beste Diät erfunden haben und der Rest
hat keine Ahnung.

Wenn man nicht so genau weiss, wie man eine Idee vertreten soll
erfindet man halt einen Gott.
Der hats gesagt, also stimmts.

Ist ja auch recht interessant , das die Verkünder normalerweise
immer führende Positionen erhielten/erkämpften.

Wo gibts einen Propheten, der sagt, " Leute , ich hab da was in einer Höhle /auf dem Berg o.ä.erlebt, so und so muss man leben. Das wars dann, Tschüss"
#27
Hinweis der Moderation:
An Ahmadi und BigBuddah: Bitte nur das Allernötigste zitieren! Es ist i. A. völlig überflüssig den eigenen Vorbeitrag aus dem Vorbeitrag eines anderen zu zitieren. Löscht zwischen den Quoting-Tags (das sind die Dinge in eckigen Klammern) so viel heraus, wie irgend möglich.
Anderenfalls wird das Forum komplett unübersichtlich.

Und: Es ist völlig überflüssig, einen aus welchen Gründen auch immer nicht verfassten Beitrag anzukündigen. (Solche nicht-Beiträge löschen wir!)
#28
(07-06-2014, 17:16)Harpya schrieb: Der Islam hatte ja nunmal ein Eigenverständnis und könnte
manches der Evangelien für Blödsinn gehalten haben.

Hallo Harpya
Um das geht's mir ja gar nicht ! Ist ja völlig klar, daß jede Religion was anderes für wahr hält. In diese Richtung zu fragen, wäre reine Zeitverschwendung.
Ich will keine Wertung von Hinduismus, Buddhismus, Christentum, Islam, Judentum. Weder von Dir noch von Ahmadi

Meine Frage an Ahmadi geht in eine ganz andere Richtung
Ich bitte Ahmadi um den wahren Text, den der islamische Prophet Isa gesagt hat


Ich befürchte, daß der Islam so einen Text vielleicht gar nicht mehr hat. Der Islam lehnt die vier Evangelien ab, das ist mir bereits längst klar.
Aber möglicherweise hat der Islam nicht mehr die wahren Texte, damit wir wissen, was der Prophet Isa wirklich gefordert hat. Ein Prophet geht ja nicht spazieren auf der Erde, er verkündet ja was, er belehrt die Menschen !

Der Islam lehnt die vier Evangelien ab, hat aber leider nicht mehr die wahre Version, was Isa damals viele Jahre lang gelehrt hat.
Das wäre doch eine Katastrophe, wenn man heute zwar weiß, daß vor 2000 Jahren ein bedeutender Prophet auf Erden wirkte, und man weiß nicht mehr, was er gesagt hat.

Daß Isa im Koran mehrmals kurz erwähnt wird, weiß ich bereits. Dort steht seine Biographie. Aber interessant wäre auch die von ihm verkündete Lehre. Vielleicht haben islamische Gelehrte, nachdem die wahren Berichte über Isa vernichtet worden sind, die von Isa verkündete Lehre rekonstruieren können. Das wäre sehr interessant. Die 4 Evangelisten waren ja nicht die einzigen Männer, die damals in Jerusalem gelebt haben. Bei der Bergpredigt wahren tausende anwesend. Sicher auch Karawanenhändler. An die Südroute der Seidenstraße(n) sei erinnert, die über Damaskus verlief. Solche Reisende beherrschten mehrere Sprachen und konnten rechnen und schreiben. Der Prophet Isa war ein berühmter Mann und er war auch außerhalb von Jerusalem sehr bekannt. Da muß es doch sporadisch Schriftgut geben. Allah wird sicher dafür gesorgt haben, daß die Aussagen und Botschaften dieses bedeutenden Propheten Isa erhalten geblieben sind. Ich suche islamische Quellen über Isa. Islamische Gelehrte und Archäologen wissen sicher sehr viel über den bedeutenden Propheten Isa, es gibt ja große islamische Universitäten, dort liegt nicht nur 1 Buch in der Bibliothek . . . da sind viele tausend Bücher

Daher meine Frage an Ahmadi

Und bitte, Harpya gib jetzt nicht Deinen Senf dazu, das ist eine Frage an einen gläubigen Moslem, der sicher viel vom Islam weiß.
Ahmadi hat sicher einen profunden Unterricht im Islam erhalten, er kennt sich gut aus.
Sicher kennt er gute Bücher.
#29
Mi Fantasie kann man keine Historie ersetzen.

Wie kommst du auf die Idee, das einer wie Isa
überhaupt irgendwo bekannt war.
(Besonders als Veranstalter einer nicht stattgefundenen Bergpredigt,
einer jüdischen Minisekte ?)

Jesus hat noch nicht mal was aufgeschrieben.
Nicht mal von der Bergpredigt gibts einen Bericht.

Was evtl Karawanenhändler mal erzählt haben steht im Koran.
Warum sollte seine Darstellung der Kreuzigung falsch sein
wenn das doch Mohammed so berichtet oder von ihm gelesen wurde.

Bücher wurden erst geschrieben als die alten Geschichten von
Erzählungen, Notizen auf irgendwas mal zusammengetragen wurden.

Wenn man sich da auf Kaufleute verlässt hätte die Bibel ja auch in China geschrieben worden sein können.

Mohammed konnte auch nicht lesen.
Abenteuerliche Stories, Mohammed kam aus Mekka,
einer Götzenstadt, als der Koran entstand.

Da gabs sicher keinen Bildband über Kain und Abel oder Andere.
#30
(07-06-2014, 21:18)Harpya schrieb: Wie kommst du auf die Idee, das einer wie Isa
überhaupt irgendwo bekannt war.

Isa ist ein bedeutender Prophet im Islam


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zum Islam Snowcastor 12 600 08-08-2019, 22:41
Letzter Beitrag: Ulan
  Ist der Islam die wahre Religion Lifeispain 50 11246 18-06-2019, 15:18
Letzter Beitrag: Herodotus
  Ist der Islam noch zu retten? Gundi 2 2282 22-02-2019, 00:40
Letzter Beitrag: Karl_Toffel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste