Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Religionen->Islam->Gedanken zum 11.9.
#16
Also wenn ihr über das Thema WTC zusammenbruch et cetera diskutieren wollt gerne, aber dann bitte in einen anderen Thread, von mir aus mache ich sogar dafür einen auf, aber dies ist nicht Gegenstand der hiesigen Disskussion !
Zitieren
#17
(13-09-2014, 12:27)DMK schrieb: Also wenn ihr über das Thema WTC zusammenbruch et cetera diskutieren wollt gerne, aber dann bitte in einen anderen Thread, von mir aus mache ich sogar dafür einen auf, aber dies ist nicht Gegenstand der hiesigen Disskussion !

Wir sind hier im "Feedback". Da geht's nur um Formalien. Im Prinzip geht's hier wie auch in einem der Endlosthreads um das Verhaeltnis von Islam zu Gewalt, wenn ich das richtig sehe. Koennte man also schon dort diskutieren.
Zitieren
#18
DMK




Zitat: Anhand von Bildmaterial z.B. wie das WTC7 einstürzt, kann man hier von keinen durch einen Brand ausgelösten zusammenbruch sprechen und auch die Twin Tower sind niemals durch Feuer eingestürtzt ohne dass nachgeholfen wurde, zu diesen Schluss muss man zumindestens kommen wenn man sich allein schon die Art und Weise der Einstürze anschaut.



Wieso "muss man?"  Kein seriöser Statiker oder Architekt dieser Welt würde auf diese unsinnige Annahme kommen. Computersimulationen, mit denen ansonsten die komplexe und komplizierte Statik von Hochhäusern berechnet wird, zeigen eindeutig, dass für die  Einstürze nicht gesprengt oder sonst-wie geschummelt werden musste. Die Islamisten wussten also schon vorher, wo sie genau in die Türme fliegen mussten.



Zitat:Darf ich noch fragen zum Abschluss, wieso du so Vage die Frage aufgestellt hast warum und weshalb ?
War dies rein Rhetorischer Natur oder steckt da auch etwas hinter ?
Würde mich ja in diesen Zusammenhang interessieren, wenn ich schon auf deine Frage eingehe.

Lag vielleicht an deiner etwas merkwürdigen Rechtschreibung.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren
#19
Klar, und diese Islamisten aus der Wueste, sind ja alles Profi-Hightek-Architekten, Logistker, Verschwoerer, und somit geschafft haben die Towers zu prasseln, aber komischerwise nix anderes kam, wenn die schon solche Moeglichkeiten haben. Irgendwann treffen die Osama in der Pampa, und knallen den ab.


Wenn dies Leute so aGeruestet gewesen waeren, haetten die doch weitaus mehr geschafft.

Gut davor gabs noch Anschlaege in der Oeffentlichkeit. Auch wenn ich selbst nicht so der Verschwoerungstheorie Fan bin, kommt mir die ganze Sache auch nicht wirklich Klar rueber.

Genauso wie mit der Isis, ein Haufen der anscheinend ne Sammelbestellung bei Primark an Schwarzer uniformer Kleidung gemacht, bevor die sich der Oeffentlichkeit preasentieren wollten.
Zitieren
#20
(13-09-2014, 21:21)Artist schrieb: Klar, und diese Islamisten aus der Wueste, sind ja alles Profi-Hightek-Architekten, Logistker, Verschwoerer, und somit geschafft haben die Towers zu prasseln, aber komischerwise nix anderes kam, wenn die schon solche Moeglichkeiten haben. Irgendwann treffen die Osama in der Pampa, und knallen den ab.


Wenn dies Leute so aGeruestet gewesen waeren, haetten die weitaus mehr geschafft,

Flachsinn, es gehört nicht viel dazu etwas zu zerstören.
Wenig vorher wurde ja auch schon an den Fundamenten ein Anschlag verübt.

Was Osama betrifft, in einem verlausten Hund eine spezielle Laus zu identifizieren ist nicht so einfach.
Islamische Extremisten als technische Dümmlinge darzustellen ist eine recht biedere Annahme.
Zitieren
#21
(13-09-2014, 21:32)Harpya schrieb:
(13-09-2014, 21:21)Artist schrieb: Klar, und diese Islamisten aus der Wueste, sind ja alles Profi-Hightek-Architekten, Logistker, Verschwoerer, und somit geschafft haben die Towers zu prasseln, aber komischerwise nix anderes kam, wenn die schon solche Moeglichkeiten haben. Irgendwann treffen die Osama in der Pampa, und knallen den ab.


Wenn dies Leute so aGeruestet gewesen waeren, haetten die weitaus mehr geschafft,

Flachsinn, es gehört nicht viel dazu etwas zu zerstören.
Wenig vorher wurde ja auch schon an den Fundamenten ein Anschlag verübt.

Was Osama betrifft, in einem verlausten Hund eine spezielle Laus zu identifizieren ist nicht so einfach.
Islamische Extremisten als technische Dümmlinge darzustellen ist eine recht biedere Annahme.

Du klingst so als wuerde man mit Steinen, ein Wtc runter kriegen. 

Ja dieser Mythos von diesem marrokanischen FH Studenten,in einer Ingenieursrichtung, der heimlich Islamist ist, und Bomben in seinem Keller baut.
Zitieren
#22
(13-09-2014, 21:37)Artist schrieb:
(13-09-2014, 21:32)Harpya schrieb: Flachsinn, es gehört nicht viel dazu etwas zu zerstören.
Wenig vorher wurde ja auch schon an den Fundamenten ein Anschlag verübt.

Was Osama betrifft, in einem verlausten Hund eine spezielle Laus zu identifizieren ist nicht so einfach.
Islamische Extremisten als technische Dümmlinge darzustellen ist eine recht biedere Annahme.

Ja dieser Mythos von diesem marrokanischen FH Studenten,in einer Ingenieursrichtung, der heimlich Islamist ist, und Bomben in seinem Keller baut.

Wie manns als Mythos ehen will, ich wäre ohne nachlesen nicht in der Lage
2 Komponenten Explosivkörper für Flugzeugattentatte aus verschiedenen Flüssigkeiten herzustellen.

Voll funktionsfähige Papiermesser ist da eher einfach.
Zitieren
#23
Hallo,

da es anscheinend weiterhin Redebedarf gibt, würde ich gerne betreffene Einträge nach Plauderecke->WTC 9/11 Diskussion verlegen.

Danke
Zitieren
#24
(13-09-2014, 12:47)Ulan schrieb:
(13-09-2014, 12:27)DMK schrieb: Also wenn ihr über das Thema WTC zusammenbruch et cetera diskutieren wollt gerne, aber dann bitte in einen anderen Thread, von mir aus mache ich sogar dafür einen  auf, aber dies ist nicht Gegenstand der hiesigen Disskussion !

Wir sind hier im "Feedback". Da geht's nur um Formalien. Im Prinzip geht's hier wie auch in einem der Endlosthreads um das Verhaeltnis von Islam zu Gewalt, wenn ich das richtig sehe. Koennte man also schon dort diskutieren.


Hallo Ulan,

es mag ja richtig sein, dass der Threadersteller mit seinen kopierten Texten vielleicht diese Intention hatte, die Gespräche die sich aber danach entwickelten, haben mit dem Islam teilweise nur sehr wenig an Inhalt zu tun.
Es ist eher eine art von Geopolitischer Debatte in der nicht die Attentäter und dessen (Islamischer) Hintergrund behandelt werden.
Auch wird eher über das erlebte 9/11 gesprochen, mir fehlt einfach der Konsens in dem ganzen um es unter dem Reiter Religion (Islam) aufrecht zu erhalten.

Gruß
Zitieren
#25
(13-09-2014, 21:21)Artist schrieb: Wenn dies Leute so aGeruestet gewesen waeren, haetten die doch weitaus mehr geschafft.

Gut davor gabs noch Anschlaege in der Oeffentlichkeit. Auch wenn ich selbst nicht so der Verschwoerungstheorie Fan

Blödsinn! http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Atta

Dieser Atta hatte ein abgeschlossenes Architekturstudium mit Diplom.

Die Typen wussten also exakt über die  Statik der Türme Bescheid und wo genau sie die Flugzeuge in sie hinein krachen lassen mussten.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [geteilt] Logik Islam BigBuddah 2 1847 08-06-2014, 23:38
Letzter Beitrag: Ulan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste