Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Schrecken Isaaks" = Gott
#1
Ich habe folgenden merkwürdigen Fund gemacht:
Es gab (und gibt?) folgende altertümliche Gottesbezeichnung: "Schrecken Isaaks"

Siehe hier:
Der Name Gottes :: bibelwissenschaft.de

Dabei wird Gen 31,53 genannt. 
Schaut Euch das an! Was sagt Ihr dazu?
Mein vorläufiger Kommentar dazu ist, daß das vielleicht mit der "Gottesfurcht" zusammenhängen könnte.
Dennoch kommt mir das merkwürdig vor. Allerdings gilt bibelwissenschaft.de als seriöses Nachschlagewerk
Das ist keine Fake Seite

Und wenn von "altertümlichen" Gottesbezeichnungen die Rede ist, dann ist das keine Entkräftigung, denn altertümlich ist wohl alles im AT und auch im NT.

Somit ist zu vermuten, daß es auch heute bibeltreue Strömungen in Judentum und Christentum gibt, die diese Gottesbezeichnung auch heute verwenden.

Ich wußte nicht, ob dieses Thema besser zum AT bzw. Thora (Judentum) paßt oder zum Christentum.
Da der vorliegende Bereich aber Christentum und Theologie heißt, denke ich, das Thema paßt hierher zum Teilbereich Theologie.
Zitieren
#2
In meiner Lutherbibel, Ausgabe 1984 steht in einer Anmerkung dazu:
* "Schrecken Isaaks" ist eine alte Bezeichnung für den von Isaak verehrten Gott.

Dein "vorläufiger Kommentar" könnte eine Erklärung sein. Ferner könnte der zu jener Zeit noch nicht so gefestigte Bezug der israelitischen Stämme zu JHWH eine Rolle spielen. Man musste gewissermaßen deutlich machen, welchen Stammesgott man genau meinte. Dass angeblich Rahel den "Hausgott" (aus ihres Vaters Haus) mitnahm, ist ein Indiz für diese Unsicherheit.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#3
Danke für Deine Antwort.

Ich habe mir jetzt im Strong den althebräischen Originaltext angeschaut.
Gen 31,53 "Da schwur Jakob bei der Furcht6343 seines Vaters Isaak"

Das dort genannte und übersetzte bibelhebräische Wort פּחד pachad mit der Nummer 6343 kann laut Strong sowohl Furcht als auch Schrecken bedeuten.

Die vom Strong angebotene Übersetzung "Da schwur Jakob bei der Furcht seines Vaters Isaak" scheint mir plausibel zu sein.

Es ging um die Furcht Isaaks, und nicht um den biblischen Gott.
Den biblischen Gott als "den Schrecken Isaaks" zu bezeichnen, halte ich für etwas weit hergeholt.

Es wäre zu prüfen, aus welcher Zeit diese alte Bezeichnung für den von Isaak bezeichneten Gott stammt.
Was ist "alt" ?
500 Jahre, 1000 Jahre, 2000 Jahre, alttestamentarisch (welche Epoche) ?

Vermutlich war das ein Begriff wie er im Mittelalter aufgrund der Gottesfurcht auftrat.
Da die Bezeichnung "Schrecken Isaaks" deutsch ist, dürfte es sich um eine Bezeichnung der Reformation gehandelt haben.

Während "Gottesfurcht" ein positiv besetzter Begriff war und ist (Furcht im Sinne von Ehrfurcht), erscheint "der Schrecken Isaaks" als Bezeichnung für Gott etwas seltsam

Das klingt phonetisch wie Heuschrecke. Diese wurden in der Bibel genannt und waren eine Plage

Möglicherweise wollte man mit der Bezeichnung "der Schrecken Isaaks" die ehrfurchtsvolle Gottesfurcht übersteigern in Richtung einer angstvollen Haltung gegenüber Gott
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jesus Christus ist der einzig wahre Gott. Alle anderen Götter sind falsch. oswaldo_8553 39 1010 03-09-2018, 18:08
Letzter Beitrag: oswaldo_8553
  Welcher Gott ist der richtige und wieso? augustinus 103 11657 06-05-2018, 20:25
Letzter Beitrag: Ekkard
  greift Gott aktiv ein? Gundi 213 58572 20-09-2017, 10:47
Letzter Beitrag: Ulan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste