Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Inkohärenter Gott? Überhaupt nicht!
(20-02-2019, 13:04)Sinai schrieb:
(20-02-2019, 00:51)oswaldo_8553 schrieb: Ich denke, die wichtige Tatsache des Unterschieds zwischen dem Mensch der alten Schöpfung und dem Mensch der neuen Schöpfung ist seine Vaters Verbindung.


Das ist keine Antwort auf meine Frage ob der Mensch Deiner Meinung nach ein Wesen wurde oder "eine Seele wurde"

Jeder Mensch setzt sich aus Geist, Seele und Körper zusammen, wie Paulus in 1. Thessalonicher 5,23 sagte.

1 Thessalonicher 5:23 ... Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer ganzes [Wesen], der Geist, die Seele und der Leib, möge untadelig bewahrt werden bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus!
Zitieren
Ich darf mal kurz einwerfen: Darin ist keine Zusammensetzung des Menschen zu erkennen. Das sind einfach Gefühle des (einen) Menschen von sich selbst. Ich kann denken (Geist), ich kann fühlen (Seele) und ich kann essen, trinken, laufen usw. (Leib).
Eine "Zusammensetzung" im Sinne eines Konglomerats aus wesensverschiedenen Teilen entspricht weder dem AT, noch dem NT und schon gar nicht modernen Erkenntnissen. Nichts von alledem ist einzeln existenzfähig!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
Der nach Genesis 1 geschaffene natürliche Mensch ist wie Tiere, die instinktiv bewegt werden und die Tugenden nicht kultivieren. Seine natürliche Neigung ist die Frucht des Fleisches, die in Galater 5: 19-21 erwähnt wird: Ehebruch, Unzucht, Unreinheit, Gesetzlosigkeit; Götzendienst, Hexerei, Feindschaft, Streit, Eifersucht, Ärger, Egoismus, Zwietracht, Neid, Mord, Trunkenheit, Zwang und dergleichen. Dieser Mensch zeigt eine animalische, vulgäre Natur, die eher zu moralischen und ethischen Verzerrungen neigt.

Auf der anderen Seite, dem gemäß Kapitel 3 des Johannesevangeliums wiedergeborene Mensch steht es frei, seine Entscheidungen ohne Zwang zu treffen. Seine natürliche Neigung sind die Früchte des Geistes, die in Galater 5, 22 aufgeführt sind ... Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Selbstkontrolle. Dieser Mensch, obwohl er eine böse geneigte Natur in sich hat, ist bestrebt, dem Unwürdigen entgegenzuwirken, das von seiner uralten Natur vergänglich ist.
Zitieren
(20-02-2019, 17:16)oswaldo_8553 schrieb: Jeder Mensch setzt sich aus Geist, Seele und Körper zusammen, wie Paulus in 1. Thessalonicher 5,23 sagte.

1 Thessalonicher 5:23 ... Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch, und euer ganzes [Wesen], der Geist, die Seele und der Leib, möge untadelig bewahrt werden bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus!


(20-02-2019, 23:34)oswaldo_8553 schrieb: Der nach Genesis 1 geschaffene natürliche Mensch ist wie Tiere, die instinktiv bewegt werden und die Tugenden nicht kultivieren. Seine natürliche Neigung ist die Frucht des Fleisches, die in Galater 5: 19-21 erwähnt wird: Ehebruch, Unzucht, Unreinheit, Gesetzlosigkeit; Götzendienst, Hexerei, Feindschaft, Streit, Eifersucht, Ärger, Egoismus, Zwietracht, Neid, Mord, Trunkenheit, Zwang
( . . . )


Und was soll man jetzt tun ?
Zitieren
(21-02-2019, 00:06)Sinai schrieb: Und was soll man jetzt tun ?

Man sollte tun was Jesus in Johannes 3: 3-5 zu Nikodemus sagte, und zwar hinsichtlich der Notwendigkeit einer Wiedergeburt.

Jesus sprach zu Nikodemus: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von Neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen!

Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Er kann doch nicht zum zweiten Mal in den Schoß seiner Mutter eingehen und geboren werden?

Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Unterschied zwischen dem von Jesus offenbarten Gott und den Göttern der alten Völ oswaldo_8553 11 410 21-01-2019, 12:05
Letzter Beitrag: Sinai
  Der strafende Gott Sinai 0 155 27-12-2018, 14:02
Letzter Beitrag: Sinai
  Jesus Christus ist der einzig wahre Gott. Alle anderen Götter sind falsch. oswaldo_8553 41 2706 10-10-2018, 17:57
Letzter Beitrag: oswaldo_8553

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste