Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Glauben oder hinterfragten?
#46
(14-10-2021, 19:27)Sinai schrieb: Die meisten der alten Schriften wissen hier tatsächlich nicht viel, aber eine schon: die Bibel
berichtet viel von Menschen, die in die Irre geführt wurden. Hirten, Bauern, Fischer, Handwerker, Könige, Königinnen, Priester
Und sie zeigt den Menschen, wie sie auf der Hut sein sollen Heart

Hallo Sinai,

... die Bibel vermittelt interessante "Bilder" von den Seelenlandschaften antiker Wanderhirtenstämme im vorderen Orient.

Leider haben uns die alten Germanen (aus bekannten Gründen!) nichts Gleichwertiges hinterlassen.  Icon_frown 

Gruß von Reklov
Zitieren
#47
(14-10-2021, 23:41)Reklov schrieb: Seelenlandschaften antiker Wanderhirtenstämme

Die Sippe Abraham war aber sicher eine Zauberersippe
Vertrieben von der Konkurrenz!
Und sicher keine einfältigen, analphabetischen Wanderhirten
Zitieren
#48
(14-10-2021, 23:49)Sinai schrieb: Die Sippe Abraham war aber sicher eine Zauberersippe
Och? Das hat wohl das Zaubereiministerium verlauten lassen?
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#49
(13-02-2019, 00:40)NoBody schrieb: Liebe Community,

ich bin leider immer noch auf der Suche nach dem bedingungslosen Glauben....

auf jeden Fall solltest Du den "bedingungslosen Glauben" stetig hinterfragen.
Das ist meine ganz persönliche Ansicht. 
Zitieren
#50
(14-10-2021, 23:49)Sinai schrieb:
(14-10-2021, 23:41)Reklov schrieb: Seelenlandschaften antiker Wanderhirtenstämme

Die Sippe Abraham war aber sicher eine Zauberersippe
Vertrieben von der Konkurrenz!
Und sicher keine einfältigen, analphabetischen Wanderhirten

Hallo Sinai,

... wenn Du lediglich vermutest, dass es eine "Zauberersippe" war, dann vermute ich mal,
dass wohl alle derartigen Sippen mit magischem Denken "operierten". Zudem stand ja damals auch nichts anderes zur Verfügung. - Ob solche Leute deswegen bereits auch als "einfältig" eigestuft werden können, vermag ich nicht zu beurteilen, ebenso nichts über deren Schreib- und Lesefähigkeit auszusagen.

Gruß von Reklov
Zitieren
#51
(23-10-2021, 13:58)Reklov schrieb: ... wenn Du lediglich vermutest, dass es eine "Zauberersippe" war, dann . . .

Was war sie denn sonst ?
--
Man denke an die in der Satteltasche mitgeführten Figurinen


Zitat gekuerzt und Formatangabe, wie von der Moderation mehrfach angekuendigt, entfernt - Ulan
Zitieren
#52
"Zaubern" (z.B. Schlangentricks oder Orakelbefragungen) war Teil der israelitischen Religion. Das taten auch Moses oder die Hohepriester. Zauberei war nur "schlecht", wenn sie nicht von Jahwe kam, und "gut", wenn sie von ihm gespeist wurde. Auch das NT heisst Zauberei gut, wenn sie vom "richtigen" Gott gespeist wurden. Das heisst dann "Wunder" oder "Zeichen".
Zitieren
#53
(23-10-2021, 22:54)Ulan schrieb: "Zaubern" (z.B. Schlangentricks oder Orakelbefragungen) war Teil der israelitischen Religion. Das taten auch Moses oder die Hohepriester. Zauberei war nur "schlecht", wenn sie nicht von Jahwe kam, und "gut", wenn sie von ihm gespeist wurde. Auch das NT heisst Zauberei gut, wenn sie vom "richtigen" Gott gespeist wurden. Das heisst dann "Wunder" oder "Zeichen".


Hallo Ulan,

anbei einige Bibelstellen, welche das Thema "Zauberei und Wahrsagen" ansprechen:

2. Mose 22:17 - Die Zauberinnen sollst du nicht leben lassen.

3. Mose 19:31 - Ihr sollt euch nicht wenden zu den Wahrsagern, und forscht nicht von den Zeichendeutern, daß ihr nicht an ihnen verunreinigt werdet; denn ich bin der HERR, euer Gott.

3. Mose 20:27 - Wenn ein Mann oder Weib ein Wahrsager oder Zeichendeuter sein wird, die sollen des Todes sterben. Man soll sie steinigen; ihr Blut sei auf ihnen. Man soll sie steinigen; ihr Blut sei auf ihnen.

5. Mose 18:10 - daß nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lasse, oder ein Weissager oder Tagewähler oder der auf Vogelgeschrei achte oder ein Zauberer

Offenbarung 22:15 - Denn draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Hurer und die Totschläger und die Abgöttischen und alle, die liebhaben und tun die Lüge.

Apostelgescichte 16, 16-19 - Es geschah aber, da wir zu dem Gebet gingen, daß eine Magd uns begegnete, die hatte einen Wahrsagergeist und trug ihren Herren viel Gewinnst zu mit Wahrsagen.…

Gruß von Reklov
Zitieren
#54
Das widerspricht nicht dem, was ich gesagt habe. Wenn Moses zaubert (z.B. einen Stock in eine Schlange verwandelt), ist das gut, da seine "Zauberkraft" von Jahwe kommt. Auch die ganzen Zauber, die in der Apg durch die Apostel begangen werden sind aus diesem Grund okay ("nur echt mit der Power des Heiligen Geistes™!"). Bei solchen Verurteilungen geht es immer nur um "die Anderen", die den "falschen Gott" anbeten. Beim eigenen Zaubern werden dann andere Begriffe verwendet: Heilzauber oder der Schlangentrick sind "Wunder", Wahrsagen heisst "Prophetie"; Problem entsorgt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Glauben, Wissen, Habermas Thomas der Ungläubige 91 7867 28-08-2021, 20:19
Letzter Beitrag: Ulan
  Pluralismus der Religionen oder neue Religion? Haevelin 23 15289 12-05-2020, 19:35
Letzter Beitrag: Davut
  Wer oder was ist Gott oder das Göttliche? religiös1 80 70941 18-03-2015, 00:59
Letzter Beitrag: Ekkard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste