Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Notre Dame brennt - Terror ?
#1
Montag 15. April 2019
(Paris) Die Kathedrale Notre Dame brennt lichterloh. Präsident Macron schließt einen Terroranschlag aus, denn es sind Bauarbeiten im Gange, jeder sieht daß die Kathedrale eingerüstet ist. Das Feuer brach am Abend um 18:50 aus

Wie zu erwarten, verbreiten die Millionen Sympathisanten der Front National sofort Gerüchte, daß es Brandstiftung gewesen sei, daß ein Brandstifter ja mühelos auf das Baugerüst geklettert sein konnte

Mir kommt das hanebüchen vor, denn um 18:50 arbeitet in Frankreich kein Bauarbeiter mehr auf der Baustelle (frz. chantier) und da sind die Baugerüste längst menschenleer. Ein einzelner Mann der da hinaufsteigt, wäre aufgefallen


Schade um diese wundervolle Kathedrale, wo schon der legendäre Quasimodo die Glocke läutete

Die Pariser Pompiers sind jedenfalls überfordert; fraglich ist, warum keine Löschhubschrauber eingesetzt werden. Diese teuren Geräte wurden eigentlich sinnlos angeschafft, reine Geldverschwendung. In der Seine hätten sie reichlich Wasser schöpfen können
Zitieren
#2
Reparaturarbeiten bergen immer das Risiko eines Feuers. Unerkannte Schwelbraende im Innern von Strukturen brauchen oft Stunden um sichtbar auszubrechen. Was die Ursache angeht, muessen wir wohl ein wenig auf die Untersuchungen warten; falls sich das ueberhaupt noch klaeren laesst.

Loeschflugzeuge wurden nicht eingesetzt, weil die das Gebaeude mit hoher Wahrscheinlichkeit komplett zerstoert haetten; Loeschwasser kann sehr zerstoererisch wirken. Zumindest sieht's im Moment so aus, dass das Gros der Bausubstanz gerettet werden konnte.
Zitieren
#3
(16-04-2019, 00:10)Ulan schrieb: Reparaturarbeiten bergen immer das Risiko eines Feuers.


Normalerweise brauchen Kommissionen Wochen oder Monate, um irgend etwas aufzuklären. Verdächtig ist es, wenn Präsident Macron bereits verkündete, daß es keine Brandstiftung gewesen sei, während die Kathedrale noch lichterloh brannte

Keine gute Optik - das ist leider Munition für die Front National
Zitieren
#4
Alles ist Munition fuer die Front National. Populisten arbeiten ja damit, psychologische Tricks einzusetzen, um ihre Waehler fuer ihre Sicht der Dinge zu ueberzeugen. Wenn's ein Terroranschlag war, koennen sie das natuerlich fuer Stimmungmache nutzen. Solange es niemand weiss, kann man schon mal die Geruechtekueche anheizen, um Stimmung fuer die eigene Sache zu machen. Stellt sich heraus, dass es kein Terroranschlag war, kann man immer noch die bereits angeleierte Geruechtemaschine weiter oelen, indem man staatliche Vertuschung ins Spiel bringt, also weiter Stimmung in eigener Sache macht. Populisten beherrschen halt das Spiel der voellig von Fakten abgekoppelten Stimmungsmache.

Wie auch immer, irgendwann wird die Brandursache schon herauskommen. Schauen wir mal.
Zitieren
#5
Soeben wollte ich schreiben, daß sowohl die Nationalisten als auch Macron voreilige Schlüsse ziehen.

Da fällt mir ein, daß Leute, die Angst vor dem Islam haben, keineswegs als Nationalisten anzusehen sind. Es leben in Frankreich massenhaft schwarzafrikanische christliche Flüchtlinge, die vor dem Islam geflohen sind - und nun Angst vor den immer mehr werdenden Moslems in Frankreich haben
Zitieren
#6
Dienstag 15. April 2019
Nun beginnt bereits die internationale Presse, sich Fragen zu stellen:

Francken vergelijkt verwoestende brand met ISIS-terreur - Het Nieuwsblad
nieuwsblad.be/cnt/dmf20190415_04331441
vor 19 Stunden - De brand in de Notre Dame lijkt op het eerste gezicht accidenteel, terrorisme werd al snel uitgesloten.

Übersetzung:
Francken vergleicht den verwüstenden/verheerenden Brand mit ISIS-Terror - Das Niewsblad (Neuigkeitenblatt, Nachrichtenblatt)
vor 19 Stunden - Der Brand in der Notre Dame erscheint auf den ersten Blick als Unfall, Terrorismus wird allzu schnell ausgeschlossen

Was ist die Zeitung "Het Nieuwsblad" ?
"Het Nieuwsblad ist eine niederländischsprachige Tageszeitung aus Belgien.
( . . . )
Täglich verkauft sich die Zeitung 212.000 mal (kombiniert mit De Gentenaar). Die Anzahl der Leser liegt bei ca. 800.000 Menschen täglich. Damit ist diese Kombination die zweithäufigst verkaufte in Belgien"
Het Nieuwsblad - Wikipedia

Het Nieuwsblad ist anscheinend keine "rechte" Zeitung, sie ist ein belgisches Massenblatt mir sehr großer Reichweite

Sie berichtet, daß bereits auch in Belgien rechte Politiker die "allzuschnelle" Version von Präsident Macron in Zweifel ziehen
Zitieren
#7
Was fuer eine Zeitung das Nieuwsblad ist, interessiert doch gar nicht. Die Aeusserungen, um die es geht, sind von Theo Francken, Staatssekretär für Asyl und Immigration in der belgischen Regierung, der oefter mal durch rechtslastige Aeusserungen auffaellt und der eine Serie von Twitter-Nachrichten vom Stapel gelassen hat. Und dass es jammerschade um ein solches historisches Gebaeude ist, ist klar.

Ansonsten ist es doch so ziemlich egal, was irgendwer zum jetzigen Zeitpunkt ueber die Umstaende des Brandes herumorakelt. Nicht mal der IS hat irgendein "Bekennervideo" fertig, das auch meist kommt, egal ob sie etwas damit zu tun haben oder nicht. Im Moment heisst's abwarten.
Zitieren
#8
(16-04-2019, 19:44)Sinai schrieb: Francken vergleicht den verwüstenden/verheerenden Brand mit ISIS-Terror

Dass die Rechtspopulisten ein solches "Geschenk" gerne entgegennehmen würden, sollte nicht sonderlich überraschen.

(16-04-2019, 19:44)Sinai schrieb: Het Nieuwsblad … berichtet, daß bereits auch in Belgien rechte Politiker die "allzuschnelle" Version von Präsident Macron in Zweifel ziehen

Macron hat die naheliegende Vermutung geäußert, dass da wohl ein Unfall passiert ist.

Die Untersuchungen werden zeigen, was die Ursache des Brandes gewesen war.

Die Rechtsradikalen werden es sich nicht nehmen lassen, zwischenzeitlich ihr Gift weiter zu verbreiten.
MfG B.
Zitieren
#9
Interessantes Detail:

Die Kathedrale Notre Dame ist der absolute Zentrumspunkt Frankreichs (jedes Straßenschild in F, das nach Paris weist, zeigt die km zu Notre Dame)
Zitieren
#10
Ich war da vor 10 Jahren und da war schöne Errinerungen. Schade, dass so was passiert ist. (((
Zitieren
#11
Zwei Beiträge Sinais entfernt.

Bitte keine Gerüchte streuen!
MfG B.
Zitieren
#12
Ich bitte zu überdenken,...

Rest entfernt./Bion
Zitieren
#13
@Sinai

Du kannst es wohl nicht lassen?
Wenn du wieder in die Phase  verfällst, Gerüchte zu streuen und Texte zusammenzutragen, die Vermutungen verbreiten, gibt’s zunächst eine Verwarnung, danach eine Sperre.
MfG B.
Zitieren
#14
Nur mal so angemerkt: es brennen dauernd irgendwo irgendwelche Kirchen und Moscheen aus allen moeglichen Gruenden. In den meisten Faellen wird halt frueh geloescht, und das macht dann halt auch keine grossen Schlagzeilen. Am selben Tag als Notre Dame brannte, brannte z.B. auch die al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem. Das wurde aber frueh geloescht, und irgendwelche spielenden Kinder hatten das wohl verursacht. Da die Moschee noch steht, gibt's halt keine grossen Schlagzeilen.

Ich habe jetzt lange nichts mehr ueber Notre Dame gelesen, aber schon am Abend des Brandes gab es Berichte, dass die Begehung nach einem ersten Feueralarm den Brandherd nicht auffinden konnte und das als Fehlalarm abtat. Nach einem zweiten Alarm hatte es immer noch erhebliche Zeit gebraucht, den Brandherd zu finden. Falls das z.B. ein elektrischer Schwelbrand war, so sind die oft aeusserlich lange nicht zu sehen, und hier hatte es ewig gedauert (fast eine Stunde), bis nach dem ersten Alarm irgendetwas gefunden wurde. Das war dann halt zu spaet.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Petition zu einer Untersuchung des "Kriegs gegen den Terror" qilin 4 3845 18-07-2009, 18:05
Letzter Beitrag: Sonne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste