Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aus der Sekte herausziehen!!!
#1
Hallo an alle!

Ich habe eine Frage an euch.

Wie wäre es möglich, eine Person aus einer religiösen Sekte herauszuziehen?

Danke für Eure Hilfe!!

Peter

Zitieren
#2
(21-05-2019, 21:07)peterW12 schrieb: Hallo an alle!

Ich habe eine Frage an euch.

Wie wäre es möglich, eine Person aus einer religiösen Sekte herauszuziehen?

Danke für Eure Hilfe!!

Peter


Um welche Sekte handelt es sich denn?  RKK?
Zitieren
#3
Wenn die Person nicht will, ist das ziemlich aussichtslos.
Zitieren
#4
(21-05-2019, 21:07)peterW12 schrieb: Wie wäre es möglich, eine Person aus einer religiösen Sekte herauszuziehen?


Am besten Du suchst im Internet nach: Sektenberatung

Dort wirst Du eine Stelle in Deiner Umgebung finden. Einfach mal anonym vorbeischauen und dort sagen, um welche Sekte es sich konkret handelt.

Die geben Dir sicher um wenig Geld (Selbstkostenpreis) einen Ratgeber, das heißt Aufklärungsmaterial über die betreffende Sekte.

Ich fand nun das im Internet:
Jugendsekten: Amazon.de: Eberhard Fuchs: Bücher
amazon.de/Jugendsekten-Eberhard-Fuchs/dp/3442038391
Jugendsekten | Eberhard Fuchs | ISBN: 9783442038398
Ein BUNTE Buch aus 1985
Sehr preiswert
Dort wird laut Titelblatt offenbar ein halbes Dutzend der gängigen Sekten beschrieben, schau Dir das im Internet an, ob die betreffende Sekte dabei ist

Oder im Buchhandel suchen. Die wissen mehr, dazu sind sie ja da. Buchhändler sind geschult für einschlägige Suchmaschinen des Buchhandels. Sie kennen viele Verlage und finden wahrscheinlich ein passendes Buch

Wie bei allen Sonderwünschen die Zeit kosten: du sucht ein Beratungsgespräch und solltest nicht in Stoßzeiten darum bitten - geh dann in den Buchhandel wenn das Geschäft leer ist. Dann wird Dich der Buchhändler gut bedienen, er wird sich Dein Anliegen genau anhören und dann im vernetzten Suchprogramm des Buchhandels lange herumsuchen

Information ist wichtig, denn viele - wenn nicht alle - Sekten zeigen ein anderes Bild von sich, als es der Wahrheit entspricht
Nach außen hin soo verständnisvoll - nach innen eine totalitäre Gesellschaft

Und prüfen, welche Widersprüche es in der Lehre gibt.
Das ist nicht schwer. Jede Sekte hat ihre inneren Widersprüche die sie geschickt zu verschleiern versucht

Es ist halt so: Wenn Du das Sektenopfer auf Widersprüche innerhalb der Lehre aufmerksam machst, und damit Zweifel bei ihm erweckst, dann wird es sofort seinen Meister kontaktieren und sagen, daß da ein Interessierter ist, der aber offenbar noch Zweifel hat und nun auch bei ihm Zweifel hervorgerufen hat. Der Meister wird ihm empfehlen, den Kontakt mit Dir sofort abzubrechen !

Die schicken Dir dann eine andere Kontaktperson um Dich zu bewerben - und Deinen Angehörigen siehst Du nicht mehr

Schon aus diesem Grund ist es wichtig, Dich von einer Sektenberatung eingehend beraten zu lassen

Die wissen welchen Tonfall Du haben mußt, um Erfolg zu haben

Und vor allem sind sie auf letztem Stand und können Dir sicher sagen, welches Buch am besten geeignet ist
Denn im Laufe der Jahre ändern sich auch Sekten und das was vor einigen Jahren über sie geschrieben wurde ist heute nicht mehr aktuell

Ich las über folgenden Fall: eine Mutter, die ihre Tochter aus einer Sekte herausholen wollte - und dann bei der Sekte gelandet ist !
Nach zwei Jahren kehrte die Tochter der Sekte den Rücken - aber die Alte ist drin geblieben !
Zitieren
#5
(21-05-2019, 22:01)Ulan schrieb: Wenn die Person nicht will, ist das ziemlich aussichtslos.

Ja, bei dem Wort "Sekte" schwingt immer eine Vereinnahmung der Mitglieder mit, auch Heilsversprechen und Abhängigkeit. Und Exklusivität natürlich.
Klingt hier vielleicht seltsam, aber ich würde regelmäßig für diese Person beten. Die stillen Auswirkungen sollte man nicht unterschätzen!
Zitieren
#6
(21-05-2019, 23:25)eddyman schrieb: Klingt hier vielleicht seltsam, aber ich würde regelmäßig für diese Person beten. Die stillen Auswirkungen sollte man nicht unterschätzen!


Helfen und Beten ist eine gute Idee.
Aber nur Beten allein ist ein Hohn. Beispiel: du findest einen Mann mit Herzinfarkt. Du rufst mit dem Handy die Rettung und beginnst sofort mit der Wiederbelebung. Während Du arbeitest und schwitzt, betest Du. Das ist ein gutes Verhalten.

Ein anderer findet einen Mann mit Herzinfarkt. Er setzt sich neben ihn und beginnt zu beten . . .
Zitieren
#7
Zitat:Ja, bei dem Wort "Sekte" schwingt immer eine Vereinnahmung der Mitglieder mit, auch Heilsversprechen und Abhängigkeit. Und Exklusivität natürlich.

Klingt hier vielleicht seltsam, aber ich würde regelmäßig für diese Person beten. Die stillen Auswirkungen sollte man nicht unterschätzen!

Beten hilft nur als Unterstützung. Wenn aber nichts vorhanden ist was unterstützt werden will (z. B. durch fehlendes Bewusstsein) hilft auch kein beten.
Schadet aber auch nicht, verhilft den Betenden jedoch zu einem "erhebenden Gefühl"!
Zitieren
#8
(21-05-2019, 23:52)Sinai schrieb:
(21-05-2019, 23:25)eddyman schrieb: Klingt hier vielleicht seltsam, aber ich würde regelmäßig für diese Person beten. Die stillen Auswirkungen sollte man nicht unterschätzen!


Helfen und Beten ist eine gute Idee.
Aber nur Beten allein ist ein Hohn. Beispiel: du findest einen Mann mit Herzinfarkt. Du rufst mit dem Handy die Rettung und beginnst sofort mit der Wiederbelebung. Während Du arbeitest und schwitzt, betest Du. Das ist ein gutes Verhalten.

Ein anderer findet einen Mann mit Herzinfarkt. Er setzt sich neben ihn und beginnt zu beten . . .

Sinai, das ist ein gutes Beispiel.
Zitieren
#9
(22-05-2019, 11:27)daVinnci schrieb:
(21-05-2019, 23:52)Sinai schrieb:
(21-05-2019, 23:25)eddyman schrieb: Klingt hier vielleicht seltsam, aber ich würde regelmäßig für diese Person beten. Die stillen Auswirkungen sollte man nicht unterschätzen!


Helfen und Beten ist eine gute Idee.
Aber nur Beten allein ist ein Hohn. Beispiel: du findest einen Mann mit Herzinfarkt. Du rufst mit dem Handy die Rettung und beginnst sofort mit der Wiederbelebung. Während Du arbeitest und schwitzt, betest Du. Das ist ein gutes Verhalten.

Ein anderer findet einen Mann mit Herzinfarkt. Er setzt sich neben ihn und beginnt zu beten . . .

Sinai, das ist ein gutes Beispiel.


Danke.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unterschied zw. Sekte und Glaubensgemeinschaft Kreutzberg 38 11305 26-09-2019, 12:18
Letzter Beitrag: Kreutzberg
  Die Sonnentempler Sekte Tristan 5 10909 25-02-2019, 17:14
Letzter Beitrag: Tristan
  Ich möchte eine Religion/Sekte gründen! FloKurt 18 30295 15-02-2018, 15:37
Letzter Beitrag: euklidius

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste