Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie kommt der "Neandertaler" ans Evangelium?
#31
Zitat:Hallo 'daVinnci'

Wenn Du dieses Netz von Ideen der Reinkarnation konsequent weiterspinnst, könntest Du die Frage stellen, wie das Mammut ans Evangelium gekommen wäre - und Deine Antwort wäre: durch Reinkarnation

Hallo Sinai,
Nachdenken vor dem Schreiben ist sehr, sehr hilfreich! Heart  
Ihr daVinnci
Zitieren
#32
Ich kann aber dieser Idee mit dem angeblich in christlicher Zeit wiedergeborenen Mammut nichts abgewinnen
Genauso wenig wie der Idee mit dem angeblich in christlicher Zeit wiedergeborenen Neandertaler

Das hat mit Christentum nichts zu tun !
Morgen nimmt einer die Kröten in die Kette der Reinkarnation auf . . . oder die Fliegen

Im Gangestal gibt es tatsächlich eine alte Sekte, wo die Leute nicht mit dem Auto fahren dürfen, aus Angst einen Käfer zu zerdrücken - es könnte der Opa sein !

Der Opa hat vielleicht eine Verfehlung gemacht und als Strafe kam er dann als Käfer auf die Welt . . .

Diese Leute tragen einen Besen beim gehen vor sich her, um Käfer und Schnecken aus dem Weg zu räumen
Zitieren
#33
(12-06-2019, 00:55)Sinai schrieb: Ich kann aber dieser Idee mit dem angeblich in christlicher Zeit wiedergeborenen Mammut nichts abgewinnen
Genauso wenig wie der Idee mit dem angeblich in christlicher Zeit wiedergeborenen Neandertaler

Das hat mit Christentum nichts zu tun !
Morgen nimmt einer die Kröten in die Kette der Reinkarnation auf . . . oder die Fliegen

Im Gangestal gibt es tatsächlich eine alte Sekte, wo die Leute nicht mit dem Auto fahren dürfen, aus Angst einen Käfer zu zerdrücken - es könnte der Opa sein !

Der Opa hat vielleicht eine Verfehlung gemacht und als Strafe kam er dann als Käfer auf die Welt . . .

Diese Leute tragen einen Besen beim gehen vor sich her, um Käfer und Schnecken aus dem Weg zu räumen

Heart
Zitieren
#34
Wenn man den Gedanken der Reinkarnation konsequent verfolgt, sind jene, die Käfer vor sich aus dem Weg fegen, gute Menschen.
Aber andererseits kann es auch sein, dass sie, indem sie die Tierchen retten und nicht zertreten, diesen Seelen den Weg zu einem Aufstieg verwehren - für den Moment jedenfalls.
Wenn man sich mit jenem "Rad der Wiedergeburt" befasst, ist das schon interessant. Es gibt ja so ziemlich unendlich viele Möglichkeiten. So den Bereich der Hungergeister oder auch den, der Götter. Ja, man kann auch als Gott wiedergeboren werden. Das gilt freilich als nicht ungefährlich. Götter sind, in dieser Vorstellung, nicht unsterblich, sondern ihr Lebenszyklus ist nur sehr lang. Aber darin liegt auch die Gefahr. wer sehr lange lebt, der hat viel Zeit, um so zu wandeln, dass er sich anschließend als Käfer wiederfindet.
Ansonsten - Jesus soll ja, während er im Grab war, also am Sabbat, im Hades oder der Sheol gewesen sein, um das Evangelium dort zu verkündigen. Damit dann auch dem Neandertaler.
Zitieren
#35
Herodotus schrieb:Wenn man den Gedanken der Reinkarnation konsequent verfolgt, sind jene, die Käfer vor sich aus dem Weg fegen, gute Menschen.
Aber andererseits kann es auch sein, dass sie, indem sie die Tierchen retten und nicht zertreten, diesen Seelen den Weg zu einem Aufstieg verwehren - für den Moment jedenfalls.
Wenn man sich mit jenem "Rad der Wiedergeburt" befasst, ist das schon interessant. Es gibt ja so ziemlich unendlich viele Möglichkeiten. So den Bereich der Hungergeister oder auch den, der Götter. Ja, man kann auch als Gott wiedergeboren werden. Das gilt freilich als nicht ungefährlich. Götter sind, in dieser Vorstellung, nicht unsterblich, sondern ihr Lebenszyklus ist nur sehr lang. Aber darin liegt auch die Gefahr. wer sehr lange lebt, der hat viel Zeit, um so zu wandeln, dass er sich anschließend als Käfer wiederfindet.
Ansonsten - Jesus soll ja, während er im Grab war, also am Sabbat, im Hades oder der Sheol gewesen sein, um das Evangelium dort zu verkündigen. Damit dann auch dem Neandertaler.

Ja, die Gefahren sind für schlichte Seelen sehr, sehr manigfaltig! Icon_frown
Diese "armen, schlichten Seelen" sind gar nicht in der Lage irgend etwas konsequent zu verfolgen.

Wie nun kann Mann/Frau diesen "armen, schlichten Seelen" helfen?

Meine Erkenntnis: Gar nicht.

Einfach nur in Ruhe reden und schreiben lassen, denn nach dem Schöpfungsurgesetz der "Wechselwirkung und des Ausgleichs", ist die Chance sehr hoch, das sie im nächsten Leben etwas konsequent(er) werden verfolgen können.

In den Bibeln ist es mit: "Die Gnade ist größer als die Sünde" beschrieben. (Römer 5.12-21)

PS: Auch wenn die armen, schlichten Seelen es in diesem Leben nicht erkannt haben und wohl auch nicht mehr erkennen werden, mit "Gnade" ist die Wiedergeburt gemeint.
Zitieren
#36
(06-06-2019, 00:20)Karl_Toffel schrieb: Es klingt alles verwirrt, was der "Typ" daVinnci von sich gibt. Die evangel. Freikirchler sind schon ein seltsames Volk. Mal gehören sie zur evangel. Allianz oder zu einem Bund, allesamt Baptisten , aber doch verschieden und jede Gemeinde erklärt für sich den RICHTIGEN Glauben. Neandertaler gibt es aber auch dort nicht.
Naja.. einige Neandertaler Gene sollen ja  bis in unseren Tagen in uns weitergelebt haben.
In Fachkreisen ist man sich sogar sicher, dass uns diese Naeandertaler-Gene überhaupt erst so weit gebracht haben.
Wir verdanken den Neandertalern ein viel resistenteres Immunsystem..und noch einige andere genetische Überlebensvorteile, die es unter den Frühgeschichtlichen Lebensumständen unserer direkten eigenen Vorfahren... ihnen überhaupt ers ermöglicht haben sollen, sich in den feuchtkühlen Klimaten des damaligen Europas dauerhaft anzusiedeln.

Sehr bedeutende Neandertalfunde wurden übrigens in der Gegend  des heutigen Israel gemacht. Jesus hatte also sehr wahrscheinlich auch schon etwas Neandertalerblut in seinen Venen. Wahrscheinlich sogar um einiges mehr als wir heute.

@daVinci seine Sorgen sind also eigentlich unbegründet.. Die Neandertaler sind schon lange vor uns Westeuropäern mit "den Evangelien" in Berührung gekommen.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das Evangelium allen "Geschöpfen" verkünden Sinai 38 1102 15-07-2019, 15:09
Letzter Beitrag: Sinai
  Wann schrieb Lukas das Evangelium ? Sinai 24 659 30-06-2019, 15:37
Letzter Beitrag: Sinai
  das "Evangelium nach Maria" Sinai 0 142 16-06-2019, 14:09
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste