Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeugen Jehovas gehen von Haus zu Haus
#61
(10-08-2020, 20:10)Ulan schrieb: Die Zwaenge, die die ZJ auf ihre Mitglieder ausueben


Glaub ich nicht. Da wären sie in den USA längst verboten

Der liberalste Staat der Welt, der Hort der weltweiten Demokratie, das Volk der Befreier von 1917 bis 1918 und von 1941 bis 1945, das Land aus dem die UNO kam, würde es niemals dulden, dass in Sichtweite der berühmten Freiheitsstatue eine totalitäre Sekte ist

Die Zeugen Jehovas sind wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung im Ersten Weltkrieg, im Zweiten Weltkrieg und im Vietnamkrieg in den USA verdächtig und werden vom militärischen Geheimdienst überwacht.

Der liest täglich alle ihre gedruckten und elektronischen Publikationen - und die haben sicher ihre Undercover Agenten in einigen Versammlungen und sitzen daher am Puls der Zeugen Jehovas und kennen die Stimmung der Basis genau

Da ist eben nichts staatsgefährdendes, diktatorisches, die Freiheit von Individuen gefährdendes 

Die angstmachende Geheime Offenbarung kann man halt in den USA nicht verbieten, da sie bereits in der Antike von der katholischen Kirche in den Bibelkanon aufgenommen wurde und sich auch die Protestants nicht trauen, das grausliche Zeug zu verbieten

Die Katholiken und die Protestants sind ja selber Schuld, weil sie ja auch selbst die Geheime Offenbarung in ihren Bibeln haben - zum Unterschied zur Russisch Orthodoxen Kirche

Wenn nun die Zeugen Jehovas in den USA eine millionenfach gedruckte Bibel der Protestants nehmen und daraus aus der Geheimen Offenbarung vorlesen und tausende ZuhörerInnen scheißen sich an vor Angst, kann der Staat den Zeugen Jehovas keinen Vorwurf machen Icon_cheesygrin
Zitieren
#62
Du musst mir nichts ueber die USA erzaehlen. Dein Bild ist falsch. Religioese Organisationen geniessen weitgehend Narrenfreiheit, denn der Staat darf sich in die Religionsausuebung nicht einmischen. Eingegriffen wird erst bei extremem Kindesmissbrauch (siehe Waco oder einige Aktionen gegen mormonische Splittersekten). Erwachsene sind fuer sich selbst verantwortlich.
Zitieren
#63
(10-08-2020, 22:37)Ulan schrieb: Du musst mir nichts ueber die USA erzaehlen. Dein Bild ist falsch. Religioese Organisationen geniessen weitgehend Narrenfreiheit

Man sagt Religionsfreiheit dazu
Zitieren
#64
Ich denke, mein Ausdruck drueckte genau das aus, was ich meinte. Alle Narreteien sind erlaubt, solange sich nicht systematisch sexuell an Kindern vergangen wird.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Homosexualität und Zeugen Jehovas Sinai 11 3709 13-08-2020, 11:28
Letzter Beitrag: Ekkard
Question Infos über Zeugen Jehovas Leonie.m18 21 11085 26-04-2019, 22:21
Letzter Beitrag: Sinai
  Zeugen Jehovas in den USA - zum Überleben zur Mission verdammt Ulan 9 5789 19-09-2018, 14:50
Letzter Beitrag: Ulan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste