Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frauen in der Politik
#1
Es mußte einmal sein, daß Bilanz erstellt wird.
Die Politik kennt nicht viele Frauen, aber die wenigen krempelten die ganze Welt um:

In den letzten 50 Jahren haben wir:

Margaret Thatcher
Angela Merkel




Paradox: Beide waren kein Teil der Arbeiterbewegung
sondern auf der Gegenseite
Zitieren
#2
Wo ist das Paradox?

Die eine war Tochter eines methodistischen Laienpredigers, die andere die eines evangelischen Theologen.
Die eine studierte Chemie, die andere Physik.
Thatcher stammt aus eher einfachen Verhaeltnissen, hat dann aber reich geheiratet und ist auf Jura umgesattelt, womit sie im typischen Politikerberuf angelangt war.
Zitieren
#3
Heute sind aber schon einige Frauen zum Beispiel Minister in der Bundesregierung und Ministerpräsidentinnen in Bundesländern.

Schon von 1972 bis 1976 hat eine Frau das 2. höchste Amt in unseren Staat inne gehabt.

Frau Anne-Marie Renger war Bundestagspräsidentin.
Somit hat sie bei Abwesenheit den Bundespräsidenten vertreten.
Von 1976 bis 1990 war sie Vizepräsidentin des Bundestages.

Auch das ist ein Amt mit Bedeutung.
Zitieren
#4
(16-09-2019, 22:40)Gerhard schrieb: Somit hat sie bei Abwesenheit den Bundespräsidenten vertreten.
Von 1976 bis 1990 war sie Vizepräsidentin des Bundestages.


Na ja

Margaret Thatcher und Angela Merkel waren andere Kaliber, sie setzten Paradigmenwechsel durch
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Konfuzianismus in der heutigen Politik Sinai 3 175 26-10-2019, 20:15
Letzter Beitrag: Geobacter
  Kirche und Politik Harpya 18 8070 14-12-2015, 13:46
Letzter Beitrag: Ulan
  "Religion handelt von Wahrheit. Politik von Interesse" dalberg 3 2678 14-05-2014, 23:06
Letzter Beitrag: petronius

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste