Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Perversion von Religion
#1
Wie man liest, beten (türkische) Muslime Allah darum, dass ihre "ruhmreiche Armee" und ihre Waffen den Krieg in Nordsyrien gewinnen.

Noch blöder kann sich Religion kaum noch gebärden!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#2
Nun, ungewoehnlich wurde das bei uns auch eher in den letzten Jahrzehnten.
Zitieren
#3
(12-10-2019, 23:46)Ekkard schrieb: Wie man liest, beten (türkische) Muslime Allah darum, dass ihre "ruhmreiche Armee" und ihre Waffen den Krieg in Nordsyrien gewinnen.

Noch blöder kann sich Religion kaum noch gebärden!


Bist du dir sicher, dass da Religion dahinter steht? Das sieht für mich eher wie türkischer Nationalismus aus.
Zitieren
#4
(Gestern, 02:10)Mustafa schrieb:
(12-10-2019, 23:46)Ekkard schrieb: Wie man liest, beten (türkische) Muslime Allah darum, dass ihre "ruhmreiche Armee" und ihre Waffen den Krieg in Nordsyrien gewinnen.

Noch blöder kann sich Religion kaum noch gebärden!


Bist du dir sicher, dass da Religion dahinter steht? Das sieht für mich eher wie türkischer Nationalismus aus.

ganz sicher kann man sich nie ganz sein.. Aber Gottes Wille ist halt nun einfach immer die allerbequemste Rechtfertigung für so mehr oder weniger jede menschliche Grausamkeit. Natürlich gibt es auch andere Rechtfertigungen.. aber diese müssen immer auf rational nachvollziebaren Argumenten und Schlussfolgerungen aufgebaut sein und vor allem auch durch gesellschaftliche Moral-Normen gestützt werden können, damit man ungeschoren davon kommt.

Gottes Wille in all seiner Unbegreiflichkeit, muss darauf keine Rücksicht nehmen. Was die Türkei derzeit in Nordsyrien abzieht, hat weder mit Nationalstolz noch mit Verstand zu tun. Es ist nicht anzunehmen, dass sich die  Türkei mit diesem Akt der Unmenschlichkeit vom kurdischen Terrorismus befreit, sondern wohl andersherum.. nur noch mehr Benzin ins Feuer gießt.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren
#5
(Gestern, 08:17)Geobacter schrieb: Es ist nicht anzunehmen, dass sich die  Türkei mit diesem Akt der Unmenschlichkeit vom kurdischen Terrorismus befreit, sondern wohl andersherum.. nur noch mehr Benzin ins Feuer gießt.

Und wenn sich jemand erhofft, dass solche türkischen Nationalstolz-Gebete zu Allah, dem ohnehin schon sehr wackeligen Volks-Vertrauen in den "Islam" einen großen Gefallen tun.. dann hat er damit natürlich wie ebenso selbstverständlich, vollkommen Recht.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren
#6
(Gestern, 02:10)Mustafa schrieb: Bist du dir sicher, dass da Religion dahinter steht? Das sieht für mich eher wie türkischer Nationalismus aus.
Natürlich ist das "türkischer Nationalismus". Zugleich ist es die Bankrott-Erklärung für das höchste Wesen der Welt! Eine schlimmere Blasphemie ist überhaupt nicht denkbar: Allah/Gott wird degradiert zum Sachwalter nationaler, insbesondere anti-menschlicher Interessen.

Die Beter beider Seiten können sich glücklich schätzen, dass Gott voraussichtlich - und wie bisher immer - nichts tun wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#7
(Gestern, 11:55)Ekkard schrieb: Die Beter beider Seiten können sich glücklich schätzen, dass Gott voraussichtlich - und wie bisher immer - nichts tun wird.

Diese Kurden haben Staub gefressen und mit Ihrem Blut die Wüste getränkt, um die ganze Menschheit von einer der brutalsten und grausamsten ideologischen Verbrechergemeinschaften zu befreien...
Und jetzt beten besonders fromme und nationalistische Muslime dafür, dass den Kurden dafür die gerechte Strafe zu teil wird.

Wenn nur der Zentralrat der deutschen Muslime sich hier einschalten würde  um diesem Erdogan die Ohren lang zu ziehen..
Aber nein..  das einzige um was man besorgt ist, ist wiedermal nur der gute Ruf des Koran..
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren
#8
Die derzeitige politische Entwicklung in Polen zeigt auch deutlich genug, welches perverses Potential alle Weltreligionen auf die Waage bringen, wenn es keinen demokratischen Gegenpool mehr gibt.
Gott ist halt bestechlich.. wenn nicht sogar besonders korrupt.
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Religion der Fremdenlegion Sinai 0 606 20-11-2018, 20:54
Letzter Beitrag: Sinai
  Religion als Schutz vor Burnout? Master2017 5 2934 18-01-2018, 23:47
Letzter Beitrag: dharma
  Zuordnung Religion/Glaube? Krokodil 4 2501 12-11-2017, 17:42
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste