Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
der synodale Weg : zu hohe Erwartungen von der Frauenwelt ...
#1
Hallo Guten Tag,

... sicherlich ist es am besten erst einmal abzuwarten welche Kontroversen sich beim synodalen Weg
auftuen werden was die Differenzen zw. der Laienschaar und den Funktionsträgern auf der anderen Seite
betrifft.

Allerdings finde ich es an dieser Stelle sehr befremdlich, wenn man die Bedeutung des Vorhabens schon
im Vorfeld so hochhängt. Wenn hier ein erstes Zugeständnis abgerungen werden sollte, kann man hierauf
aufbauen, zumal man ja dann auch die offiziellen Begründungen für eine Blockade schwarz auf weiß vor-
liegen hat.

Die Strategie der kleinen Schritte müsste man doch gerade in der Katholischen Kirche kennen. Eine
verheerende Wirkung wäre bei totalem Misserfolg natürlich verständlich. Wenn ich das richtig wahrgenommen
habe geht davon jedoch eigentlich niemand wirklich aus.

Es ist für mich jedoch schwer einschätzbar ob die finale Veto-Funktion der Bischöfe hier die eingeleitenden
Diskussionen nicht negativ beeinflussen bzw. überlagern werden.

Im Vorfeld ist jedoch nicht zu übersehen, dass der Gestaltungsspielraum (Einflussmöglichkeiten) der Laien
ein zentrales Sachthema hier bilden wird.

Das kann ich gut verstehen, aber die offenkundige "Blutleere der Katholischen Kirche tritt
 dadurch natürlich in den Hintergrund.
Zitieren
#2
Vielleicht wäre es zunächst einmal wichtig zu erfahren wie der synodale Weg denn organisiert werden soll.
Es sieht für mich so aus als ob jedes Bistum hier eigenständig agieren kann. Dadurch könnten auch unter-
schiedliche Erörterungsergebnisse sich ergeben. Eine liberale Bistum steht dann ggf. einer straff geführten
gegenüber.

Das widerspricht auf den 1. Blick aber auch erstmals dem Grundleitgedanken der ganzheitlichen Kirche
Ob das die meisten Laien so akzeptieren werden wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Städten drohen hohe Kosten Klaro 0 1314 16-11-2013, 13:47
Letzter Beitrag: Klaro

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste