Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
weihnachtliche Stimmung?
#16
Das ist uebrigens heutzutage in Luxemburg und teilweise auch in den angrenzenden deutschen Gebieten immer noch so, dass Nikolaus der Tag ist, an dem es die grossen Geschenke gibt.
Zitieren
#17
Kurz und knapp:

Der Bischof Nikolaus von Myra ist eine historische Figur.
Der Weihnachtsmann nicht.

Luther wollte den Nikolaus abschaffen und erfand das Christkind, das am 24. Dezember Geschenke bringt.
Jawohl, Luther hat's erfunden.

Paradoxerweise wird heute das Christkind oft als was "Katholisches" gesehen.
Protestanten bevorzugen den Weihnachtsmann.

Irrungen, Wirrungen ....
Zitieren
#18
Vielen Dank für die vorweihnachtliche Aufklärung.

Übrigens ist bei mir persönlich in der Vorweihnachtszeit - weis nicht ob ich das hir schon mal erwähnte - das Mistelstechen sehr beliebt. Nachdem ich ja so schon fast täglich meine 5-10 Km durch die freie Natur wandere - auch im Winter - und bei uns die Föhren (Rotkiefern) extrem von Misteln befallen sind, die, mit den schönen weißen- oder gelblichen Beeren, habe ich es mir im Dez.zu einer Art Freizeitsport gemacht, mit einer langen Holzstange, welche vorne eine Astgabel besitzt, diese Misteln aus dem Geäst zu brechen... Schnee ist bei uns seit ungefähr 20 Jahren im  Dezember ohnehin kaum noch zu erwarten.. aber dafür Tagsüber manchmal sogar 15-18 Plusgrade.. während es früher hier im weltberühmten "Meraner Land", auch schon Anfang November öfters mal bis ins Tal herab schneite...milde Südwestströmungen gab es natürlich auch damals gelegentlich. Und das berühmte Weihnachtstauwetter kennt man wahrscheinlich auch im "hohen Norden". Aber die letzten Jahre gibt es bei uns auch im dem Dezember nur noch selten sogenannten Morgenfrost.. Weis noch, wie früher in der Vorweihnachtszeit manchmal alles dicht mit Rauhreif überzogen war, dass es überall nur so glitzerte.

Diese blinkenden Lichterketten heutzutage, überall, in jedem Garten und auf jedem Balkon, erwecken bei mir alles andere als vorweihnachtliche Gefühle.. In der Stadt passt es ja, aber hier auf dem Land gehts im Advent fast schon zu, wie in einer Disko der 70igerjahre. Dass man dann auch noch in jedem Supermark, der hier bei uns oftmals gerade nur doppelt so groß ist wie zu früheren Zeiten der gute "Tanteämmaladen" auch noch von früh bis spät mit: "kling Kasse.. klingelingeling" übern Tisch gezogen wird, nervt natürlich auch gewaltig ...

Wirklich weihnachtliche Stimmung und Besinnung kommt bei mir immer erst nach dem 6. Januar auf, wenn ich mit dem Staubsauger die letzten Christbaumnadeln unterm Schrank hervor hole...
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren
#19
(10-11-2017, 22:48)Mellnau schrieb: Der Bischof Nikolaus von Myra ist eine historische Figur.

Sogar in doppelter Ausfertigung.

Der hl. Nikolaus ist eine Kompilation aus zwei verschiedenen historischen Persönlichkeiten. Und zwar dem Bischof von Myra (270/80 – 343 nC) und dem Bischof von Pinara († 564 nC), der zuvor als Abt Nikolaus Archimandrit der Abtei Sion bei Myra wirkte.
MfG B.
Zitieren
#20
Bei Penny gibt’s jetzt schwule Schoko-Weihnachtsmänner
*https://www.welt.de/wirtschaft/article170299736/Bei-Penny-gibt-s-jetzt-schwule-Schoko-Weihnachtsmaenner.html

Grüße
Rudi
Zitieren
#21
(12-11-2017, 23:01)Rudi schrieb: Bei Penny gibt’s jetzt schwule Schoko-Weihnachtsmänner
Lach... das ist doch schön. Jetzt gibt es schon homosexuelle Schoko Weihnachtsmänner, heterosexuelle Schoko-Weihnachtsmänner, metrosexuelle Schoko-Weihnachtsmänner  und asexeuelle Schoko-Weihnachtsmänner. Fehlen nur noch die transsexuellen Schoko-Weinachtsfrauen und die vielen Kunden und Kundinnen die dann im Geschmack auch den feinen Unterschied erkennen.

Und hoffentlich kommen dann auch noch die ganzen Schoko-Weihnachtsfeministinnen .................. Stell dir das mal vor: bei

 "WETTEN DASS" ........
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren
#22
Hallo Rudi....!!! Ich habe gerade eine sehr private E-Mail gekriegt. Da steht, dass es jetzt auch Donald Trump-Schoko-Weihnachtsmänner gibt... hoffentlich mit der kleinen Beimengung eines Brech-und Abführmittels.
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren
#23
Donald Trump-Schoko-Weihnachtsmänner? Das ist bestimmt ein Flop, wogegen die schwulen ein Verkaufsschlager geworden sind. Icon_razz
Viele Grüße
Rudi
Zitieren
#24
(14-11-2017, 18:38)Rudi schrieb: Donald Trump-Schoko-Weihnachtsmänner? Das ist bestimmt ein Flop, wogegen die schwulen ein Verkaufsschlager geworden sind. Icon_razz

So einfach ist das nicht.. Donald Trump wurde von vielen Menschen gewählt, die sich von seiner etwas merkwürdigen Art überzeugen haben lassen..  und auch von vielen solchen, die glauben, dass man Schwule vom schwul sein heilen könne und dass Gott die Welt in 6 Tagen erschaffen hat..

Der Dampedei ist eine "Mänchenfigur"  aus Hefeteig und das für irgend eine Bedeutung steht, die möglicherweise einstmals den vielen Dummen und Naiven unter uns gewidmet wurde...
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Aufgeheizte Stimmung Österreich Sinai 7 991 10-01-2017, 15:12
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste