Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wird da Gebiet von Sodom und Gomorra am Tag des Gerichts ein zweites Mal bestraft?
#1
Hallo Ulan - Du hast eine Stelle in Matthäus 10 zitiert:

Politik und Soziales › Vorstellung: Zeitgeist, Massenpsychologie etx > Beitrag #18
(23-07-2023, 08:02)Ulan schrieb: "13 Wenn das Haus es wert ist, soll euer Friede bei ihm einkehren. Wenn das Haus es aber nicht wert ist, dann soll euer Friede zu euch zurückkehren. 14 Und wenn man euch nicht aufnimmt und eure Worte nicht hören will, geht weg aus jenem Haus oder aus jener Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen! 15 Amen, ich sage euch: Dem Gebiet von Sodom und Gomorra wird es am Tag des Gerichts erträglicher ergehen als dieser Stadt."

Beim genauen lesen kommt mir aber nun folgende Frage auf:
Wird da Gebiet von Sodom und Gomorra am Tag des Gerichts ein zweites Mal bestraft?
Zitieren
#2
ich dachte Sodom und Gomorra gibt es nicht mehr, es wurde zerstört.

ein aufklärendes tolles Video zu Sodom und Gomorra.

*https://www.youtube.com/watch?v=Gto2TFseQ4M&t=123s

Zitieren
#3
(23-07-2023, 13:18)viva58 schrieb: ich dachte Sodom und Gomorra gibt es nicht mehr, es wurde zerstört.

Die Bibel schreibt, dass Sodom und Gomorrah zerstört wurden.
Aufhorchen läßt aber die Bibelstelle "Dem Gebiet von Sodom und Gomorra wird es am Tag des Gerichts erträglicher ergehen als dieser Stadt."

Das würde bedeuten, dass das "Gebiet" (wo heute ganz andere Menschen leben leben) am Tag des Gerichts noch einmal bestraft werde

__________________________________________________________________


Die Städte Sodom und Gomorrah wurden ausgelöscht.

Jahrtausende später siedelten sich ganz andere Leute von auswärts in diesem menschenleeren Gebiet an, weideten Schafe und Ziegen, bauten Oliven, Weizen und Wein an

Und diese Region wo einstmals die Städte Sodom und Gomorrah waren, wird nun bei Matthäus erwähnt

Ich verstehe diese Prophetie nicht, theologisch erscheint das rätselhaft


__________________________________________________________________


Ich vermute einen Übersetzungsfehler, den Matthäus machte, als er den Satz den Jesus auf Hebräisch gesagt hatte, später ins Griechische übersetzte.

Möglicherweise könnte Jesus sinngemäß gesagt haben:

Dem Gebiet von Sodom und Gomorra erging es erträglicher als es dieser Stadt am Tag des Gerichts ergehen wird.

Ein grammatikalisch komplizierter Satz wo Vergangenheit und Zukunft verschachtelt sind

Aber das sind wirklich nur Mutmaßungen von mir, ich bin kein Theologe
Zitieren
#4
(23-07-2023, 13:46)Sinai schrieb: Ich vermute einen Übersetzungsfehler...

Was Du nicht immer alles vermutest.

Die gemachte Aussage lautet: "Es wird wirklich schlimm werden!"

Ueber derart "tiefschuerfende" Aussagen muss man sich ansonsten keine Gedanken machen.
Zitieren
#5
(23-07-2023, 13:46)Sinai schrieb:
(23-07-2023, 13:18)viva58 schrieb: ich dachte Sodom und Gomorra gibt es nicht mehr, es wurde zerstört.

Die Bibel schreibt, dass Sodom und Gomorrha zerstört wurden.
Aufhorchen läßt aber die Bibelstelle "Dem Gebiet von Sodom und Gomorra wird es am Tag des Gerichts erträglicher ergehen als dieser Stadt."

Das würde bedeuten, dass das "Gebiet" (wo heute ganz andere Menschen leben leben) am Tag des Gerichts noch einmal bestraft werde

das Gebiet ist leer, da lebt keiner, allerdings war ich persönlich nie dort und kann von daher nur glauben was das Video zeigt.

in Matthäus 11:22 steht auch "Ich versichere euch: Am Tag des Gerichts wird es Tyrus und Sidon besser ergehen als euch.
oder in
Lukas 10,14 Am Tag des Gerichts wird es Tyrus und Sidon besser ergehen als euch.

ich kann mir vorstellen, dass nicht Matthäus einen Fehler geschrieben hat, sondern die Übersetzter.

im Video wird gezeigt, dass dort keiner mehr wohnen kann, hast du es angesehen.?

vielleicht gilt das einfach als Beispiel wie schlimm es eben sein wird, schlimm genug .

Zitieren
#6
(27-07-2023, 08:49)viva58 schrieb: das Gebiet ist leer, da lebt keiner, allerdings war ich persönlich nie dort und kann von daher nur glauben was das Video zeigt.

Niemand weiss, wo diese Orte lagen, so dass das eh niemand sagen kann. Das Video da beschreibt natuerliche Steinformationen als Reste von Staedten, was kompletter Unsinn ist. Die Ideen sind groesstenteils auf Aussagen von Ron Wyatt gegruendet, einem bekannten Pseudoarchaeologen, der zu allen moeglichen biblischen Themen frei erfundene Thesen verbreitet und damit leichtglaeubigen Christen das Geld aus der Tasche gezogen hat.

Was die Frage des Threads angeht, ist das eh muessig. Es geht dort nur um eine Redewendung.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sodom wurde entdeckt Sinai 104 11004 13-12-2023, 12:50
Letzter Beitrag: Sinai
  Wann wird die Welt untergehen/ wird sie es überhaupt? Philemon 373 100958 31-05-2023, 22:30
Letzter Beitrag: Ulan
  Zweites Vatikanum die Neuauflage des Josephinismus ? Sinai 0 990 26-12-2020, 20:02
Letzter Beitrag: Sinai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste