Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fronleichnam 2020
#1
Das Fronleichnamsfest 2020 naht. Es wird am Donnerstag, den 11. Juni stattfinden.
In 5 ½ Wochen

Niemand kann sagen, ob die Prozession stattfinden wird. Die heurige Hadsch (28. Juli bis 2. August 2020) wurde ja abgesagt
Möglicherweise wird die Hadsch Ende Juli aber schon stattfinden


Zur Schreibweise des Fronleichnamsfestes fand ich nun einen Hinweis, dass es auch die wahrscheinlich "unrichtige" Schreibweise mit stummem h gibt: Frohnleichnam

Wer darf schon entscheiden, ob eine alte Schreibweise falsch und eine neue Schreibweise richtig wäre.

"Die Schreibweise 'Frohn' mit 'h' tauchte in der Geschichte erst viel später auf und ist heutzutage Teil einiger Orts- und Nachnamen."
Fronleichnam oder Frohnleichnam - Rechtschreibung
rechtschreibtipps.de › Fronleichnam

Offenbar sah es so aus, dass man ursprünglich meist vrônlîcham (vgl. ebd.) oder vrône lîcham (vgl. Wikipedia) schrieb, daraus kam das Wort Fronleichnam (hat aber mir dem Wort Leichnam nichts zu tun) und dann bürgerte sich parallel dazu die Schreibweise Frohnleichnam ein.
Jedenfalls ein altes Fest aus dem Mittelalter
Erstmals 1246 im Bistum Lüttich gefeiert, und 1264 durch den Papst zu einem Fest der gesamten Kirche erhoben (vgl. Wikipedia)

Ich suchte nach Ortsnamen mit der Schreibweise Frohn- und fand etwa Frohnleiten (in Österreich)

Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Katholische Kirche die Fronleichnamsprozession wegen der Seuche absagt. Die Leute werden halt einen Schal vor dem Mund tragen und 1 Meter Sicherheitsabstand halten. Aber ein schwacher Meter Abstand nach links und rechts, und 1 ½ Meter nach vorne und hinten ist ja ohnehin vorhanden - auch ohne Seuche

Und will die Polizei dann einzelne Undisziplinierte die zu wenig Abstand halten aus der Prozession herausfischen ??
Was ist wenn das Mutter und Tochter sind die ohnehin im selben Haushalt wohnen ?

Die Prozession wird halt um 10 % länger sein als sonst.

Auch wenn eine zweite Welle der Seuche im Anrollen ist (wie manche Ärzte befürchten),
Verlauf der Corona-Pandemie: Das Risiko der zweiten Welle
faz.net vor 5 Tagen

wird die Fronleichnamsprozession vielerorts stattfinden.
Vielleicht nicht in Großstädten, aber in kleinen Landgemeinden sicher.
Und so manche katholische Familie wird aufs Land ausweichen und dort mitmarschieren

Wir werden sehen, was in 5 ½ Wochen, am 11. Juni sein wird
Zitieren
#2
Man muss wissen, was man will: Erbauung oder das Risiko eines Lungenschadens. Denn "Singen und Beten" bringen die SARS CoV 2-Viren so richtig in Schwung.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#3
Was die Prozession betrifft, siehe auch HIER (klick!).
MfG B.
Zitieren
#4
(03-05-2020, 20:22)Ekkard schrieb: Man muss wissen, was man will: Erbauung oder das Risiko eines Lungenschadens. Denn "Singen und Beten" bringen die SARS CoV 2-Viren so richtig in Schwung.


Fronleichnam ist erst in 5 ½ Wochen - am 11. Juni 2020

Aber sieh hier:
Coronavirus in Deutschland und der Welt: Innenminister Seehofer will Bundesliga-Neustart im Mai
Tagesspiegel.de
vor 12 Stunden

Lautes Brüllen und Randalieren am Fußballplatz in der Menschenmenge bringt die SARS CoV 2-Viren noch viel besser in Schwung Icon_cheesygrin
Zitieren
#5
(03-05-2020, 21:59)Sinai schrieb: Lautes Brüllen und Randalieren am Fußballplatz in der Menschenmenge bringt die SARS CoV 2-Viren noch viel besser in Schwung Icon_cheesygrin

Ein starkes Desinfektionsmittel als Weihwasser verwenden, dann wird bestimmt alles wieder gut.. Icon_smile
Der Mensch erschuf sich Gott nach seinem "Bilde" und hat noch immer schwer daran zu schaffen. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fronleichnam oder Vronleichnam Sinai 45 3130 15-07-2019, 18:55
Letzter Beitrag: Ekkard
  Der CSD der katholischen Kirche (Fronleichnam) Spock 83 61431 24-03-2013, 20:11
Letzter Beitrag: Bion
  Prozessionen an Fronleichnam Silvan 24 11218 23-06-2012, 17:11
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste