Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist der freie Wille ,wirklich frei?
(17-09-2017, 20:54)Adamea schrieb:
(17-09-2017, 20:28)Ulan schrieb: Ein Gott muesste das doch noch viel perfekter hinbekommen, oder nicht?

Ein Gott läßt die Wahl, wer der Versuchung nicht widerstehen kann.....

Tja, da frägt sich's freilich, weshalb einige der "Versuchung" widerstehen und andere nicht.

Hat das Ursachen und Gründe?

Wenn ja: Welche?

Wenn nein:.....?



Zitat:Konsumrausch, Rohstoffausbeutung, Verschwendung, Plastikmeere usw., führt die Erde in ihr Verderben.

Ich sehe nicht, dass der Planet Erde durch "Konsumrausch, Rohstoffausbeutung, Verschwendung, Plastikmeere usw."  in seiner Existenz gefährdet oder in seinem Wohlbefinden beeinträchtigt wäre, da zu letzterem - nach aktuellem Kenntnisstand jedenfalls - ein Bewusstsein gehört.
Zitieren
Ja. Die Erde kann auch gut ohne uns. Plastikmeere etc. stoeren sie auch nicht weiter.
Zitieren
(21-09-2017, 18:12)bellevue schrieb: Tja, da frägt sich's freilich, weshalb einige der "Versuchung" widerstehen und andere nicht.
Hat das Ursachen und Gründe?
Wenn ja: Welche? Wenn nein:.....?

Der Mensch kann sich zum besseren Menschen erziehen. Es muß nur das Maß eingehalten werden, niemand muß allem wiederstehen können. Der Mensch kann sich und alles gegenseitig ausgleichen. ...weil ALLES  Seiten hat funktioniert das auch.
Ursachen und Gründe liegen im Prinzip und dem Sinn des Lebens.

(21-09-2017, 18:12)bellevue schrieb:
(17-09-2017, 20:54)Adamea schrieb: Konsumrausch, Rohstoffausbeutung, Verschwendung, Plastikmeere usw., führt die Erde in ihr Verderben.
Ich sehe nicht, dass der Planet Erde durch "Konsumrausch, Rohstoffausbeutung, Verschwendung, Plastikmeere usw."  in seiner Existenz gefährdet oder in seinem Wohlbefinden beeinträchtigt wäre, da zu letzterem - nach aktuellem Kenntnisstand jedenfalls - ein Bewusstsein gehört.
(21-09-2017, 19:20)Ulan schrieb: Ja. Die Erde kann auch gut ohne uns. Plastikmeere etc. stoeren sie auch nicht weiter.

Jaaaaa die Erde ist nicht durch unsere Handlungen incl. Plastikmeere gefährtet!!!
WARUM bekomme ich diese Erklärung???

(17-09-2017, 20:54)Adamea schrieb:
(17-09-2017, 20:28)Ulan schrieb: Die Manipulation unseres Willens ueber Medien, Werbung, Moden ist heutzutage so ausgekluegelt, dass man uns gar nicht mehr am Nasenring entlangschleifen muss, um uns in eine bestimmte Richtung zu lenken.
Ein Gott muesste das doch noch viel perfekter hinbekommen, oder nicht?
Darum wird die Erde ja fleißig ausgebeutet! ...
Ein Gott läßt die Wahl, wer der Versuchung nicht widerstehen kann.....
Konsumrausch, Rohstoffausbeutung, Verschwendung, Plastikmeere usw., führt die Erde in ihr Verderben.

HIER habe ich auf die Aussage bezüglich der Manipulation unseres Willens durch Medien geantwortet!
Gott ist aber nicht die Medien! Der Mensch treibt es zu weit, er könnte selber perfekter Handeln. Dazu braucht der Mensch Gott nicht!
Warum habe ich deswegen eine Erklärung über die nicht existierende Gefahr der Zerstörug der Erde durch Plastikmeere bekommen??? Ich kann keinen sinnvollen Zusammenhang erkennen!

Der Mensch hat alles und ist theoretisch zur Perfektion fähig, er muß Perfektion nur nicht ständig erreichen! Es ist perfekt wenn der Mensch ständig nur ein gesundes Maß einhält (eine Art goldener Schnitt im Tun/Handeln) WEIL nur so das Leben perfekt ist! Die totale, vollkommene, komplette Perfektion ist keine Perfektion.
Gott KANN also hier keine weitere Perfektion erschaffen WEIL diese Perfektionn KEINE Perfektion wäre!
Gott kann nicht... "KANN NICHT" weil es sonst keinen Sinn macht, also ein Nichtkönnen können weil es widersprüchlich wäre zum Sinn warum es das lebendig Leben gibt.

Gott hat alles perfekt hinbekommen. Gott muß NICHT den Menschen perfektionieren, das muß der Mensch selber tun. Ständig im rechtem Maß. Selber.
AUS der SICHT Gottes ist der Mensch mit allem ausgestattet, also perfekt.
Das ist meine Meinung, Gedanken, ggf notwendige Vorvorurteile, die ich so gut es mir derzeit möglich ist, ausgedrückt habe.
Zitieren
(21-09-2017, 21:13)Adamea schrieb: Ursachen und Gründe liegen im Prinzip und dem Sinn des Lebens.

Es gibt hier keinerlei Antwortpflicht. Aber den Diskutanten solch  inhaltsleeren Wortkram vorzusetzen, könnte man eigentlich schon als eine Form der Geringschätzung auffassen. Immerhin aber werden mir jedenfalls die Ursachen für das von Dir hier Vorgetragene immer klarer..


Zitat:Die totale, vollkommene, komplette Perfektion ist keine Perfektion.
Gott KANN also hier keine weitere Perfektion erschaffen WEIL diese Perfektionn KEINE Perfektion wäre!
Genau! Es leuchtet nämlich logisch, gesetzmäßig und allgemeingültig jedermann sogleich und unmittelbar ein, dass nur die begrenzte, unvollkommene und unvollständige Perfektion die wahre Perfektion ist!


Zitat:Gott hat alles perfekt hinbekommen. Gott muß NICHT den Menschen perfektionieren, das muß der Mensch selber tun. Ständig im rechtem Maß. Selber. AUS der SICHT Gottes ist der Mensch mit allem ausgestattet, also perfekt.

Genau! Es liegt doch auf der Hand, dass für die Imperfektion des von Gott perfekt Geschaffenen und Ausgestatteten unmöglich der Schöpfer verantwortlich sein kann, sondern ausschlließlich das von diesem Geschaffene selbst!
Zitieren
(21-09-2017, 21:13)Adamea schrieb:
(21-09-2017, 19:20)Ulan schrieb: Ja. Die Erde kann auch gut ohne uns. Plastikmeere etc. stoeren sie auch nicht weiter.

Jaaaaa die Erde ist nicht durch unsere Handlungen incl. Plastikmeere gefährtet!!!
WARUM bekomme ich diese Erklärung???

Wer sich den Schuh anzieht, dem passt er wohl auch Icon_wink. Wie Du sagtest, "Plastikmeere usw., führt die Erde in ihr Verderben." Ah, passt doch perfekt Icon_lol

Und bitte keine neuen Erklaerungen fuer mich persoenlich. Das mit der nicht perfekten Perfektion macht immer noch keinen Sinn. Das wird auch durch staendige Wiederholung nicht besser.
Zitieren
(21-09-2017, 22:03)bellevue schrieb: Es gibt hier keinerlei Antwortpflicht. Aber den Diskutanten solch  inhaltsleeren Wortkram vorzusetzen, könnte man eigentlich schon als eine Form der Geringschätzung auffassen. Immerhin aber werden mir jedenfalls die Ursachen für das von Dir hier Vorgetragene immer klarer..

Lange Erklärungen von mir sind nicht erwünscht, und in meinem Fall müsste ich mich sogar wiederholen! Was meinst du was dann hier los ist? Klar schreibe ich dann logisch nur noch das "Ergebnis".

(21-09-2017, 22:03)bellevue schrieb: Genau! Es leuchtet nämlich logisch, gesetzmäßig und allgemeingültig jedermann sogleich und unmittelbar ein, dass nur die begrenzte, unvollkommene und unvollständige Perfektion die wahre Perfektion ist!
Genau! Es liegt doch auf der Hand, dass für die Imperfektion des von Gott perfekt Geschaffenen und Ausgestatteten unmöglich der Schöpfer verantwortlich sein kann, sondern ausschlließlich das von diesem Geschaffene selbst!

Ist dass jetzt verarsche? Leider weiß ich nicht WIE ich dich da jetzt verstehen soll, kann, darf, muß!
Das ist meine Meinung, Gedanken, ggf notwendige Vorvorurteile, die ich so gut es mir derzeit möglich ist, ausgedrückt habe.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gott - Schöpfer von wirklich allem? Gundi 94 35429 22-05-2014, 18:53
Letzter Beitrag: Ekkard
  Gibts das wirklich Harpya 9 4059 31-01-2013, 19:51
Letzter Beitrag: Harpya
  Jesus oder Horus - oder, wer ist wirklich Gotts Sohn? Witch of Hope 7 10679 31-12-2009, 12:35
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste