Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
gibts mal wieder ein Thema der Woche?
#1
Liebes Forum,
ist diese Kategorie nicht mehr aktuell oder wirds mal wieder ein passendes Thema geben?

Wie wäre es mit:
- hohe Feiertage bei allen Religionen / Konfessionen im Vergleich?
- Leben im Jahre 2117 (in 100 Jahren): Wie wird das Leben der Menschen dann aussehen? In Bezug auf Religion und alle anderen Aspekte natürlich auch. Ggf. wäre ein Vergleich von 1917 zu 2017 zu 2117 eine gute Sache. Da sind die Historiker und die Zukunftsforscher gefragt. Icon_lol

oder irgendein anderes Thema Icon_lol

Themenfreudige Grüße
Hase
Zitieren
#2
Nun ja, bei "Themen der Woche" ist es ja so, dass sich jemand jede Woche ein angemessenes Thema ausdenken muesste. Ich glaube, die wenigen Themen, die angeboten wurden, wurden entweder nicht aufgenommen oder zerredet, und bei aktuellen Bezuegen ging's auch mal heiss her. Das ist jetzt keine "offizielle" Stellungnahme, sondern nur mein persoenlicher Eindruck. Ansonsten kannst Du ja Themen, wie die von Dir angesprochenen, durchaus auch selbst anbieten.
Zitieren
#3
ja, das kann ich. Icon_lol
Und wenn die Themen wieder zerredet werden, dann eröffne ich für die Nebenstränge einfach weitere Themen und irgendwann ist das Forum voller Hasen-Themen.
größenwahnsinnige Grüße
Hase im Napoleonkostüm
(nicht nur zu Halloween eine gute Sache)

Ich habe den ganzen Tag tapfer und viel gearbeitet, trotz Themenwerferei hier im Religionsforum. Ggf. sollte ich mal eine Arbeitspause machen. Tee trinken oder so.
Zitieren
#4
Wie wär's mit dem Thema: "Nachhaltigkeit"
Um mit dem Kabarettisten und Physiker Vince Ebert zu sprechen: Der Kirschbaum blüht, ohne sich um Nachhaltigkeit zu kümmern. Andererseits können Plastikstrudel und radioaktiver Müll nicht der Weisheit letzter Schluss sein!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard
Zitieren
#5
*versteckt den Topfenstrudel in der Plastikhartschale*

Ja, das is sicherlich ein wichtiges Thema. Ob's nun gerade aktuell ist, weiss ich allerdings nicht.
Zitieren
#6
Nachhaltigkeit finde ich gut. Ist auch meiner Meinung nach aktuell in der Diskussion, weil Prinz Charles von England, der war das wohl, drauf hingewiesen hat, dass Fische mit Plastik kontaminiert sind und die landen dann wieder auf dem Teller. Fisch an sich ist aber nicht mehr so gesund, wie das jahrelang behauptet wurde. Schwermetallbelastung, Medikamente in der Fischzucht etc. pp. Das könnte man sicher gut und ausführlich diskutieren.
Ggf. wäre es gut, das Thema Nachhaltigkeit gleich aufzumachen, damit es nicht gleich hier diskutiert wird?

Ja, ich weiß, ich hab auch was dazu geschrieben, bevor das Thema offiziell eröffnet war. Icon_lol

hier bitte:
+++https://de.nachrichten.yahoo.com/prinz-charles-warnt-eindringlichen-worten-plastikr%C3%BCckst%C3%A4nden-fisch-172921618.html
Läuft das noch unter Nachhaltigkeit oder geht das schon am Thema vorbei?
Edit: Ich hab den Link ausgetauscht, weil der vorherige Link zu ebendiesem Thema ein paar lästige Werbebanner hat. Der hier ist angenehmer.
Zitieren
#7
Das wuerde sicherlich zum Thema passen. Ich war mir auch nicht ganz sicher, was Ekkard mit Plastikstrudel meinte; zum Thema gehoeren aber beide Dinge, so dass das letztlich egal ist.
Zitieren
#8
ok Icon_lol

Ist Dein Topfenstrudel in der Plastikbox nicht einsam? Ich glaube, Du solltest ihn aufessen. Nicht, dass er schlecht wird. Icon_lol
Zitieren
#9
Sie waren zu zweit, und ich habe sie gerade schnoede auseinandergerissen. Danke fuer die Erinnerung uebrigens.

Und jetzt sind wir endgueltig off-topic. Sieht aber so aus, als waere das Thema akzeptiert.
Zitieren
#10
Bitte, gern. Guten Appetit Icon_lol

Ja, Thema ist akzeptiert.
Hier im Forum ist offtopic womöglich der default-Zustand.
Zitieren
#11
Ich hab den Thread für die Nachhaltigkeit eröffnet und Ekkard gewidmet.

Liebe Mods, bitte den Nachhaltigkeitsthread bei Bedarf entsprechend verschieben, danke. Icon_lol
Zitieren
#12
(11-10-2017, 16:48)Ulan schrieb: Nun ja, bei "Themen der Woche" ist es ja so, dass sich jemand jede Woche ein angemessenes Thema ausdenken muesste.
... ...selbst anbieten.

Ach so, das habe ich nicht gewusst. Ich dachte dass das Thema von Moderatoren bestimmt wird.
Das ist meine Meinung, Gedanken, ggf notwendige Vorvorurteile, die ich so gut es mir derzeit möglich ist, ausgedrückt habe.
Zitieren
#13
(11-10-2017, 16:52)Hase schrieb: Und wenn die Themen wieder zerredet werden, dann eröffne ich für die Nebenstränge einfach weitere Themen und irgendwann ist das Forum voller Hasen-Themen. größenwahnsinnige Grüße

Ja, das ist das Problem. Ein Forum voller Hasen oder Adamea Themen wirkt irgendwie dann nach Größenwahnsinnigen Useren. Aber ich habe gemerkt, dass man sich gegen dieser Wirkung eh nicht schützen kann.
Das ist meine Meinung, Gedanken, ggf notwendige Vorvorurteile, die ich so gut es mir derzeit möglich ist, ausgedrückt habe.
Zitieren
#14
Mein Beitrag zum Thema Größenwahn war ein Scherz, erkennbar am Halloweenkostüm-Verweis.
Es wäre schön, wenn Du nicht versuchen würdest, die Debatte aus dem Thread Diskussionsprobleme hier in diesem Thread weiterzuführen. Danke.

Happy Donnerstag allerseits.
Zitieren
#15
Danke.. Morgen ist ja schon Freitag und also dauert die Woche eh nicht mehr lang.
Ich habe überhaupt nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine vom Glauben an einen Gott  ab.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fundstück der Woche schmalhans 195 92932 16-08-2014, 22:11
Letzter Beitrag: Ekkard
  Umfrage zum Thema Religion und Terror Kaioshin 37 12870 18-06-2012, 22:17
Letzter Beitrag: Ekkard
  Wieder da... alwin 46 18772 16-05-2010, 01:51
Letzter Beitrag: Bion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste